Tierheim Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Hunde anderer Vereine

Unsere Tiere

Die hier bekanntgegebene Hundesteuerbefreiung gilt
nicht für die auf dieser Seite vorgestellten Hunde!

Ramses


Rottifans sind hier gefragt!!!!

Ramses heißt dieser 7-jährige Rottweiler, der seit langem in unserem Partnertierheim in Polajewo, in Polen sitzt.
Ramses ist sehr sensibel und reagiert sehr schnell mit Hautirritationen wenn er Stress hat. Wir suchen für ihn ein Zuhause, um ihn nach Deutschland holen zu können, ihm aber das Tierheim ersparen wollen. Er ist noch sehr aktiv und ein absoluter Balljunkie. Wer mehr über ihn wissen möchte, kann uns gerne kontaktieren.

Bubka


Die kleine Bubka möchte so gerne ein Zuhause für immer haben. Die ca. 2 jährige Mischlingshündin begegnet allen Menschen stets freundlich und kommt auch sehr gut mit Artgenossen zurecht. Sie ist kastriert und geimpft.

Kontakt : Andrea Dillge 0157 7792 9332


Jay


Rüde, kastriert – 60 cm – Standort: Menden, D

Jay ist mit einer Rückenhöhe von etwa 60 cm ein großer Hund, der mit seiner schlanken Statur wahrscheinlich Windhund-Gene in sich trägt. Er wird auf etwa 5 Jahre geschätzt und ist seit September 2018 in Deutschland. Im Sommer wurde er bis auf die Knochen abgemagert aus der Tötung in Craiova/Rumänien gerettet. Er war an Staupe und Anaplasmose erkrankt, wurde erfolgreich behandelt und hat seither keinerlei gesundheitliche Probleme gezeigt. Jay ist ein sehr menschenbezogener Hund, der immer in der Nähe seiner Menschen sein möchte, gerne kuschelt und freundlich ist. Schon nach sehr kurzer Eingewöhnungszeit lässt er sich im Wald gut abrufen und läuft problemlos in der Gruppe auch mit fremden Hunden. Er zeigt gewisses Interesse an Katzen, das jedoch recht gut händelbar ist. Jay spielt gerne mit netten Artgenossen und hat das Bedürfnis, sich zu bewegen.
Wir wünschen uns für Jay ein aktives Zuhause, in dem er die Aufmerksamkeit erhält, nach der er so sehr sucht. Im Idealfall ist ein sicher eingezäunter Garten und ein netter Artgenosse vorhanden, der bereit ist, seinen Schlafplatz und seine Menschen mit ihm zu teilen. Kinder sollten nicht mehr zu klein sein, da Jay seine Zuneigung durch intensiven Körperkontakt zum Ausdruck bringt.

Mehr Bilder hier

Kontakt: S. Bißmann 0177-5913020 oder vermittlung@friends-for-life.de


Espressa


Espressa (Elli) – Hündin, kastriert – mittelgroß – geb. etwa Dez. 2018 – Standort: Dortmund, D

Espressa, genannt Elli und ihre Schwester wurden wahrscheinlich sehr bewusst in der Nähe des Shelters ausgesetzt… wohl in der Hoffnung , dass sie dort auch gefunden werden und unsere Tierschützer vor Ort sie aufnehmen. Die fröhlichen kleinen Zwerge freuen sich über jede Art von Zuwendung und entwickeln sich prächtig.
Elli ist sehr verschmust und anhänglich bei den Leuten die sie kennt. Fremden gegenüber ist sie sehr zurückhaltend und ängstlich. Sie wird etwa Labrador groß aber wohl etwas schmaler und zierlicher. Sie ist gut verträglich und Junghunde- typisch sehr neugierig. In der Pflegestelle lebt sie mit einem Rüden zusammen und lernt ganz langsam die Dinge des Hundelebens in der Stadt. Sie macht das toll, auch wenn sie oft noch unsicher und ängstlich ist. Da sie im Tierheim komplett ohne Außeneinflüsse mit immer den gleichen 3 Menschen aufgewachsen ist, kommt ihr vieles noch gruselig vor…Wir suchen Menschen mit etwas Hundeerfahrung und Geduld, die der süßen Maus die Zeit lassen, die sie braucht um im Leben anzukommen. Elli ist ein absolut toller sensibler Traumhund.

Mehr Bilder hier

Kontakt: S. Bißmann 0177-5913020 oder vermittlung@friends-for-life.de


Ben


Rüde, kastriert – geb. Dez. 2018 – 44 cm – Standort: Hemer, D

Ben wurde mit seinen Geschwistern ausgesetzt im Feld gefunden. Er ist in der Sicherheit des „Kindergartens“ aufgewachsen und nun bereit für ein eigenes Zuhause. Ben hat ein labbiartiges mittellanges weiches Fell. Sein Schwanz ist von Geburt an etwas kürzer als normal (3/4 lang). Ben ist typisch Junghund, neugierig und verspielt. Er ist gut verträglich mit anderen Hunden. Da er in Rumänien noch nicht sehr viel lernen durfte, braucht er etwas Zeit den Hundealltag zu lernen. Ben ist aber gern bereit dazu und möchte gefallen. Ein toller charmanter Junghund mit den alterstypischen Flausen im Kopf.

Mehr Bilder hier

Kontakt: S. Bißmann 0177-5913020 oder vermittlung@friends-for-life.de


Cappy


Hündin, kastriert – 3-Bein, klein (7 kg) – 4 Jahre – Standort: Köln, D

Die kleine Cappy stammt ursprünglich aus Rumänien und lebte dort auf der Straße. Mit einer schlimmen Verletzung an ihrem rechten Hinterbein irrte sie umher, bis Tierschützer sie endlich fanden und in die Klinik brachten. Da war die Sepsis aber schon so weit fortgeschritten, dass ihr Leben nur durch eine Amputation gerettet werden konnte. Cappy kommt gut mit ihrer Behinderung zurecht. Sie lebt inzwischen zusammen mit anderen Hunden auf einer Pflegestelle in Köln und hat sich dort problemlos eingefügt. Sie ist ein fröhlicher kleiner Hund, liebt es mit ihren Kumpels zu spielen und genießt die Schmuseeinheiten mit ihrem Pflegefrauchen. Auf Spaziergängen geht sie wunderbar an der Leine, zeigt keinerlei Jagdtrieb und bleibt stets eng bei ihrem Rudel. Sicher kann sie später problemlos ohne Leine laufen. Trotz ihrer nur drei Beinchen kann sie blitzschnell mit den anderen Hunden um die Wette flitzen und würde sich sicher über einen weiteren Hund in ihrem neuen Zuhause freuen. Cappy sucht nun ihr Glück und ihre Menschen, die sie nicht bemitleiden, sondern ihr Liebe und Fürsorge schenken und ihr zeigen, wie schön das Leben sein kann. Wollen Sie diese Menschen sein? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Mehr Bilder hier

Kontakt: S. Bißmann 0177-5913020 oder vermittlung@friends-for-life.de


Pelle


Rüde, kastriert – geb. Nov. 2018 – 60 cm – Standort: ab 06.07. in Hemer, D 25. Januar 2019

Der kleine Hundemann wurde einfach in einem Karton am Rand einer viel befahrenen Straße ausgesetzt. Dort hätte er keine Chance gehabt zu überleben. Zum Glück wurde er früh genug gefunden und darf jetzt in dem kleinen Shelter- den wir gern unseren Kindergarten nennen – mit den anderen Welpen aufwachsen. Pelle ist ein recht großer Jagdhund-Mischling, der sportlich aktive menschen braucht. Er ist schon jetzt in seinem Alter souverän und selbstsicher. Ein klasse Hund! Er sucht Kontakt zum Menschen und ist neugierig. Pelle schnüffelt gern und ist sicher gut geeignet für alle Arten der Nasenarbeit. Ausgewachsen wird er ein eher schlanker Rüde von etwa 70 cm werden.

Mehr Bilder hier

Kontakt: S. Bißmann 0177-5913020 oder vermittlung@friends-for-life.de



Sammy


Rüde, kastriert – 3 Jahre – mittelgroß – Standort: Dortmund, D

Sammy – Auch Schönheit bewahrt nicht vor der Tötungsstation. Sammy ist ein echter Eyecatcher – und dennoch ist er in der Tötungsstation gelandet und wurde dort in letzter Sekunde von Dana und Bia gerettet. Wie so häufig, hat er auch sich dort mit Staupe infiziert und musste zunächst in der Klinik behandelt werden. Bei unserem Besuch im September war er wieder topfit und ein unglaublich liebenswerter Hund.
Optisch und auch vom Verhalten her kann man ihn für eine Mischung aus Husky und Border Collie halten. Er ist sehr offen und freundlich, genießt es in der Nähe von Menschen zu sein. Mit Artgenossen kommt er generell gut klar, allerdings pöbelt er zur Zeit noch an der Leine bei Hundebegegnungen… da ist etwas Training notwendig. Sammy ist sehr aktiv und braucht eine aktive aber auch konsequente Familie, gern mit Erfahrung mit Hütehunden. Er sollte durch Hundesport und mit geistiger Beschäftigung ausgelastet werden. Sammy findet Pferde toll und läuft sehr gut am Pferd mit. Sammy wirkt auf den Bildern größer als er ist, er ist ein kleiner schlanker Kerl.
Wer möchte den hübschen Kerl kennenlernen und ihm ein Für-Immer-Zuhause schenken?


Mehr Bilder hier

Kontakt: S. Bißmann 0177-5913020 oder vermittlung@friends-for-life.de

Filippa & Floppy


Floppy (Rüde wuschelig) und seine Schwester Filippa (kurzhaarig) wurden im November 2018 geboren. Sie zeigen sich auf der Pflegestelle aufgeschlossen und freundlich zu Mensch und Tier. Mit einer jetzigen Größe von 48 cm gehören sie eher zu den etwas größeren Rassen.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Oscar


Oscar ist eine reinrassige franz. Bulldogge, kastriert, geb.2017, 12 kg. Er hat wunderschöne Kulleraugen, und ist er ein kleines "Kraftpaket". Er ist immer gut drauf, sehr intelligent. Er kommt aus dem Tierschutz und muss noch viel lernen. Oscar sollte auch beschäftigt werden. Oscar ist anhänglich und lieb. Kinder sollten schon größer sein, wir denken ab 12 Jahren.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Betty


Betty, 4 Jahre, kastriert 40cm, 8kg.

Betty ist gut erzogen, ruhig und verspielt. Verträglich mit Rüden und Hündinnen, auch mit Katzen, wenn sie selbstbewust sind. Betty hat ihr Zuhause verloren, weil ihr Frauchen sehr schwer erkrankt ist.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Frieda


1 Jahr alt, ca. 25 cm, 5 kg, kastriert

Die kleine, liebenswerte Frieda ist lebhaft, verträglich mit Rüden und Hündinnen! Sie ist sehr menschenbezogen und freundlich. Sie muss noch einiges lernen, eine Hundeschule wäre optimal.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Charlotta


ca. 2-3 Jahre alt, ca. 25 cm, 5 kg, kastriert

Lotta ist eine äußerst liebenswerte, kleine Hündin. Lotta verträgt sich mit allen Hunden, dabei ist sie etwas zurückhaltend. Sie ist sehr anhänglich, freundlich und schüchtern.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Nappi


ca. 8 Jahre, kastriert

Nappi kann leider gar nichts mehr sehen. Er ist verschmust. Er braucht ein ruhiges Zuhause.Am liebsten alleine, vielleicht noch mit einer älteren, ganz ruhigen Hündin, die kein Problem damit hat, wenn ich sie mal aus Versehen anrempel, weil ich blind bin. Ein Garten wäre total super!Vielleicht finde ich ja noch jemanden der mich lieb hat, trotz meiner Blindheit?

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72


Romy


Romy ca. 2 Jahre, ca. 30cm, kastriert liebt Sparziergänge.

Sie ist noch etwas zurückhaltend, aber wenn Sie Vertrauen gefasst hat, ist sie lustig und verspielt. Sie ist mit allen Hunden verträglich und immer freundlich.

Kontakt über Tel. 0231 69 73 72
____________________________________________________________________________________

Tedi


Mischlingsrüde, geb. ca. 2010, ca. 30 kg

Tedi ist ein großer Rüde, der trotz seines Alters noch sehr aktiv ist. Er geht gerne spazieren uns spielt auch sehr gerne. Er liebt es zu rennen, aber weiß sich auch an der Leine zu benehmen.Vom Wesen her ist er sehr freundlich, er mag die Meschen, ebenso seine Artgenossen. Im Zwinger fühlt er sich einsam und verlassen, dies zeigt er mit jammern und bellen. Ein ältere Rüde, auf der Suchen nach den richtigen Menschen. Tedi könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland kommen, dafür braucht er ein Zuhause oder eine Pflegestelle.

Video von Tedi - Weitere Fotos hier


Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Jeanette Otto, jeanette1.otto@gmail.com



Ober


Mischlingsrüde, geb. ca. 2017, ca. 8 kg, kastriert

Ober ist ein kleiner Kobold , der sich sicher und mutig repräsentriert. Er ist ein sehr freundlicher und lebhafter kleiner Hundemann, am liebsten möchte er überall gleichzeitig sein. Er läuft gut an der Leine und mag ausgedehnte Spaziergänge. Natürlich sucht er nach einem anstrengenenden Tag die Nähe der Menschen, dann möchte er kuscheln. Er ist jung und lebhaft und braucht Menschen die aktiv sind. Ein Couchpotato ist Ober nicht. Das Tierheim ist natürlich kein Platz für so einen jungen und aktiven Hund. Daher suchen wir dringend einen Platz für ihn.
Ober könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland kommen,wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet.

Mehr Bilder hier

Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Jeanette Otto, jeanette1.otto@gmail.com


Gogo


Mischling, geb. ca. 2017, mittelgroß, ca. 10 kg, 25 cm, kastriert

Gogo ist ein sehr ruhiger Hund, trotz seines Alters von erst zwei Jahren. Anfänglich benötigt er einen kleinen Moment, öffnet sich dann aber sehr schnell und genießt dann die Zuneigung von den Pflegern. Bei seinen Gassirunden benimmt er sich vorbildlich und ohne eile. Wie ein kleiner Professor beschnuppert und beobachtet er alles. Mit seinen Artgenossen ist er bestens verträglich und Katzen mag er auch. Nun suchen wir für den tollen, kleinen Rüden, ein ruhiges Zuhause, wo er einfach nur Hund sein darf. Gogo könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland kommen, wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet.

Mehr Fotos hier


Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Jeanette Otto, jeanette1.otto@gmail.com



Pinio


Dackelmischling, geb. 2018, klein, ca. 8 kg, kastriert

Pinio ist ein hübscher kleiner Mann mit einem traurigem Blick . Er wirkt sehr ernst, trotz seines jungen Alters. Im Zwinger ist Pinio ruhig , nimmt aber schnell Kontakt mit den Pflegern auf und taut dann auf. Er zeigt sich als folgsamer, netter junger Hund, der die menschliche Nähe sehr vermisst. Pinio läuft gut an der Leine. Er mag Hunde und Katzen ist alles in allem ein toller Bursche der endlich eine neue Familie braucht, die etwas mit ihm unternimmt
Pinio könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland kommen, wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet

Weitere Fotos hier

Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Simone Hammer-Lippert, info@dobermann-nothilfe.de


Rudus


Mischlingsrüde, geb. ca. 2014, ca. 25 cm, kastriert

Rudus ist seit Juli 2018 im TH. Wir wissen nicht was er Schreckliches erlebt hat, aber erst seit drei Monaten haben die polnischen Tierschützer Zugang zu ihm. Er ist noch sehr vorsichtig im Umgang mit Menschen, aber er gibt sich sehr viel Mühe und es wird immer besser. Wenn er das TH verlassen darf wird er mutiger und lässt sogar Streicheleinheiten zu. Rudus braucht ein ruhiges verständnisvolles Zuhause. Er ist niemals aufdringlich, ein sehr netter Hund der etwas Hilfe braucht ins normale Hundeleben zu finden. Rudus ist nun in 4... Essen auf einer Pflegestelle.

Weitere Fotos hier - Youtube

Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Simone Hammer-Lippert, info@dobermann-nothilfe.de



Charlotte


Mischlingshündin, geb. ca. 2014, mittelgroß, ca. 13 kg kastriert

Charlotte hat eine sehr traurige Vergangenheit. Sie kam als sehr junge Hündin ins TH. Ca 4 Jahre war sie jetzt im Tierheim. Das reicht, Charlotte wünscht sich endlich eine tolle Familie. Grausame Menschen haben sie sehr verletzt , das erste halbe Jahr im Tierheim hat Charlotte fast nur in der Hütte verbracht. Langsam nach und nach fasste sie Vertrauen. So sind 4 Jahre ins Land gezogen. Heute sind die polnischen Tierschützer sehr stolz auf Charlotte. Sie repräsentiert sich als stolze, selbstsichere Hündin die sich gerne in der Nähe von Menschen aufhält. An der Leinen führigkeit muss noch etwas gearbeitet werden, aber Charlotte ist eifrig dabei.Charlotte taut von Tag zu Tag mehr auf, sie rennt lustig mit den anderen Hunden durch den Garten und erfreut sich des Lebens.
Charlotteist ist nun in 41... Erkelenz auf einer Pflegestelle

Mehr Fotos hier


Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Simone Hammer-Lippert, info@dobermann-nothilfe.de


Dolar


Mischlingsrüde, geb. ca. 2013, mittelgroß, kastriert

Dolar ist ein mittelgroßer und sportlicher Rüde. Sein Haarkleid ist absolut pflegeleicht. Vom Wesen her ist er sehr sanft, ruhig und ausgeglichen. Er mag die Menschen sehr und genießt die Aufmerksamkeit. Mit seinen Artgenossen ist er besten verträglich. Im Augenblick wird mit ihm das Laufen an der Leine geübt, dies kannte er wohl vorher nicht. Aber er ist sehr gelehrig und so stellt dies mit Sicherheit keine Probleme da. Dolar ist ein toller Hund ! Wo sind seine Menschen? Dolar könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland kommen, wenn er eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause findet.

Weitere Fotos hier


Infos unter
Dobermann Nothilfe e.V., Jeanette Otto, jeanette1.otto@gmail.com

Irma


Irmas Schicksals beschäftigte uns schon seit einem Jahr. So lange wartete die lustige Maus mit ihrem kaputten Hinterbeinchen auf Rettung im öffentlichen Shelter in Baia Mare, Rumänien. Dort lernten wir sie als menschenbezogenen, fröhlichen Hund kennen, der jedoch auch gelernt hatte, dass Zickereien den nötigen Abstand verschaffen.
Dann endlich die Hoffnung: Irma fand eine Familie, die sich um sie kümmern wollte, die durch nichts abgeschreckt schien und der wir sie guten Gewissens anvertrauten. Nicht einnmal 24 Stunden später sollte Irma weg. Sie zickte wie erwartet den Ersthund an und quittierte ein Eingreifen seitens der Menschen mit einem Abschnappen. Dass dieser unglückliche Zwischenfall dem enormen Stress der Reise und neuen Umgebung geschuldet sein könnte, wollte man nicht hören. Man setzte uns die Pistole auf die Brust und Irma musste nach 36 Stunden bereits ihr neues Zuhause verlassen.??
Ihr Schicksal berührte hier viele. Schaffen wir es jetzt gemeinsam, sie endlich zu ihrer eigenen Familie zu führen? Wollte das Schicksal ihre Pfoten doch zu den richtigen Menschen tragen?
Irma ist nun in einer Pflegestelle mit drei weiteren Hunden angekommen. Die Zusammenführung wurde von unserer Hundetrainerin Christin begleitet und Irma zeigte sich freundlich, aufgeschlossen und verspielt. Die Videos in den Kommentaren sind nach einer knappen Stunde entstanden. Auch bei uns zeigte Irma kurz, dass sie eine Zicke sein kann. Unsere Knuddeleien wollte sie lieber für sich haben und knurrte die anderen Hunde weg. Eine kurze, sanfte Korrektur reichte dem sensiblen Mädchen aber aus, um entspannt weiter unsere Liebe zu genießen und kurz darauf tollte sie mit den Hunden wieder übermütig um uns herum.
Irma sucht nun Menschen, die mit ihrer Art umgehen können und mit ihr arbeiten wollen. Die verstehen, dass sie Verhaltensweisen erlernt hat, die ihr nicht immer gut tun, die aber mit etwas Konsequenz und Geduld wirklich gut händelbar scheinen.
Irma kommt mit den Hunden in ihrer Pflegestelle und in der Hundeschule prima zurecht. Kleinere, unsichere Hunde mobbt sie jedoch auch mal, sodass wir uns eher einen Einzelplatz für sie wünschen. Einen souveränen Rüden als Ersthund könnten wir uns aber auch vorstellen.
Da Irma bereits Erfolg damit hatte, sich mit den Zähnen etwas Freiraum zu verschaffen, möchten wir sie ungern zu kleinen Kindern vermitteln. Vernünftige, ältere Kinder, die sich mit der Thematik auseinandersetzen können, sollten jedoch bei diesem insgesamt fröhlichen Hund kein Problem sein. Zu Katzen zeigte sie sich bisher ebenfalls freundlich.
Irmas Hinterbein wurde durch einen Autounfall verletzt und sie belastet es kaum. Unser Tierarzt stellte die Diagnose, dass die Platte, die ihre Knie hält, herausgenommen werden muss. Die Kosten dafür übernehmen wir, sodass ihre Familie "nur " die Versorgung übernehmen muss. Die Prognose sieht so aus, dass sie das Bein wohl nicht mehr belasten wird. Wir haben einige Videos für euch, in denen man sehr gut sieht, dass sie dennoch rennen und spielen kann. Dort sieht man ganz gut, dass Irma kein Fünkchen Lebensfreude einbüßt.
Irma läuft mit ihrem Bein in der Pflegestelle auch problemlos Treppen, hier bitte einfach individuell ansprechen, was da möglich ist. Wir schätzen Irma auf ca. 4 Jahre. Sie ist kastriert, geimpft und entwurmt und wird nur nach positiver Vorkontrolle an ihre neuen, perfekten Menschen vermittelt

Bei Fragen oder Interesse schreibt uns eine Mail
kontakt@schicksalspfoten.de. Auf der Homepage (http://www.schicksalspfoten.de/) sind weitere Bilder und auch weitere Fellnasen, die ein Zuhause suchen.

Denisa



Die unkomplizierte Denisa ist ein wahrer Schatz und fühlt sich, wie man unschwer erkennen kann, richtig wohl in ihrer Pflegestelle. Mitte Juli erst angekommen, zeigt sie sich durchweg von ihrer besten Seite, sucht immer wieder Blickkontakt während sie ihre Welt erkundet und will überall mit dabei sein.
Denisa ist mit Artgenossen verträglich, super schmusig und auch Katzen bringen sie nicht aus der Ruhe. In ihrer Pflegestelle beginnt nun der Kampf gegen die Kilos, doch noch lieber würde Denisa ihre Diät in ihrer Für-immer-Familie halten und in ihrem ganz eigenem kuscheligen Bettchen ausruhen.
Mit ihren 8 Jahren soll sie nun auch final ankommen dürfen, nachdem sie in Rumänien von ihrer Familie abgeschoben und im Tierheim abgegeben wurde.
Bei Dir?

Dann melde dich gern via Mail an
Kontakt@schicksalspfoten.de. Auf der Homepage (http://www.schicksalspfoten.de/) sind weitere Bilder und auch weitere Fellnasen, die ein Zuhause suchen.

Nias


Ein Rohdiamant sucht ein Zuhause. "Look. He is a very good boy.", sagte unser Freund Paul bei unserem Besuch in Baia Mare, als wir an Nias' Zwinger vorbei liefen. Diese Aufforderung möchten wir nun an euch weiter geben, denn Paul hat recht. Wir holten Nias aus seinem Zwinger und gingen ein paar Meter mit ihm. Die Welt außerhalb seines kleinen Zwingers scheint ihm gruselig vorzukommen. Doch er verfällt nicht in Panik, er sucht kein Versteck oder wird gar unfreundlich. Stattdessen sucht er unsere Nähe. Hinter unseren Beinen scheint er einen Zufluchtsort gefunden zu haben, von dem aus er seine Umgebung vorsichtig mustert. Er hat etwas Trauriges an sich, etwas melancholisches. Etwas Herzzerreißendes. Nias sucht nach Menschen, die ihm zeigen, wie wunderschön die Welt sein kann. Und er bringt alles mit, was es dafür braucht: Er ist freundlich, ruhig und verträglich. Hat mit ca 50-55cm eine tolle Höhe, sieht wunderschön aus und wird von uns auf ca. 3-4 Jahre geschätzt. "A very good boy" eben. Es fehlt ihm nur an Lebensfreude und die soll er nun ganz schnell zurück gewinnen. Gibst Du ihm die Chance dazu? Nias befindet sich in einem öffentlichen Tierheim in Rumänien. Er reist geimpft, gechipt, kastriert, entfloht und entwurmt in sein neues Zuhause. Eine Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 350€.
Bei Fragen oder Interesse meldet euch gerne unter
kontakt@schicksalspfoten.de. Auf unserer Homepage www.schicksalspfoten.de sind weitere Fotos von Nias und auch noch weitere Fellnasen, die ein Zuhause suchen.

Axa


Unsere wunderschöne Axa hofft immer noch auf ihr persönliches Wunder. Über 2 Jahre sitzt sie schon im städtischen Shelter in Baia Mare/ Rumänien. Schnell hatte sie unsere Herzen bei unserem Besuch im April 2018 in Rumänien erobert, doch bisher hat es mit der Ausreise noch nicht geklappt. Axa ist so liebeshungrig und uns bricht es das Herz, dass sie immer noch ihr Dasein im Shelter fristen muss. Axa’s Wunschliste an ihr Zuhause ist schon längst geschrieben: viele Streicheleinheiten und viel Action. Sie möchte Rennen und Spielen, viele Artgenossen treffen und einfach Spaß haben. Schließlich ist Axa jung und möchte endlich ein schönes Hundeleben haben. In dem Shelter ist ihr so langweilig. Sie freut sich immer riesig, wenn sich mal ein Helfer vorbei kommt und sich ein paar Minuten mit ihr beschäftigt. Doch diese Momente sind selten, die wenigen Helfer müssen über 400 Hunde versorgen. Ob sie sich noch daran erinnert, wann sie das letzte Mal Rennen durfte? Ihr ganzes Leben verbringt Axa in ihrem Zwinger und wartet - auf ihre Chance! Obwohl Besinnlichkeit nicht zu den Begriffen gehört, die uns im Zusammenhang mit Axa einfallen, hoffen wir, ihr ihre Wünsche noch dieses Jahr erfüllen zu können. Sie kann gerne in jede Familie reisen, ist nur vielleicht zu stürmisch für ganz kleine Kinder. Wir schätzen sie auf 3-4 Jahre und sie hat etwa Labbi-Größe. Axa befindet sich in einem öffentlichen Tierheim in Rumänien. Sie reist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht aus. Sie ist mit ihrem eigenen EU-Heimtierausweis ausgestattet und wird nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 350€ vermittelt.

Bei Fragen oder Interesse meldet euch gerne unter
kontakt@schicksalspfoten.de. Auf unserer Homepage www.schicksalspfoten.de sind weitere Fotos von Axa und auch noch weitere Fellnasen, die ein Zuhause suchen.

Lora


Keine Sekunde hat eine liebe Tierschutzfreundin in Rumänien gezögert, als sie die hilflose kleine Hündin auf der Straße sah. Zum Glück. Denn wäre Lora nicht an diesem Tag ihrem ganz persönlichen Schutzengel über den Weg gelaufen, wer weiß, was aus ihr geworden wäre.
Lora kann bis zur Ausreise in ihre Für-immer-Familie auf ihrer Pflegestelle in Rumänien bleiben. Dort ist sie Gott sei Dank sicher, aber behalten kann unsere Kollegin sie leider nicht. Die kleine Hündin lebt nun mit drei weiteren Hunden und mehreren Katzen zusammen und versteht sich mit allen sehr gut. Allerdings ist sie Menschen gegenüber anfangs etwas schüchtern. Wir vermuten daher, dass sie in den wenigen Monaten ihres Lebens schon etwas Unschönes erlebt haben muss. Wir suchen daher einfühlsame Menschen, die Lora unbedingt Zeit geben anzukommen.
Ansonsten schwärmt die Pflegestelle von ihrem neuen Schützling in den höchsten Tönen. So geht Lora schon sehr gut an der Leine, ist sehr gelehrig und aufmerksam. Sie ist stubenrein und nicht aufdringlich.
Lora ist ca. 8 Monate alt und wiegt derzeit 3,8 kg, sie wird also auch ausgewachsen klein bleiben.
Sie reist kastriert, geimpft, gechipt, nur mit positiver Vorkontrolle und einer Schutzgebühr von 350 Euro.

Interessenten melden sich gerne unter
kontakt@schicksalspfoten.de. Auf der Homepage (http://www.schicksalspfoten.de/) sind weitere Bilder und auch weitere Fellnasen, die ein Zuhause suchen.

Carmino


Unser süßer "Mini-Labrador" Carmino landete erst vor Kurzem im Shelter in Baia Mare. Eingefangen von Hundefängern, seiner Heimat beraubt, in eine Zelle gesperrt. Dort hat er nichts. Außer Beton, Dreck und Lärm. Und den anderen Hunden. Diese geben Carmino Halt und so orientiert er sich stark an ihnen.
Leider sind die Hunde in Carminos Zwinger durchweg vorsichtig und zurückhaltend. Und so zeigt sich auch Carmino uns Menschen gegenüber skeptisch.
Den mitgebrachten Käse findet er zwar super, doch einen gewissen Sicherheitsabstand möchte er gern einhalten.
Hier braucht es Menschen, die nicht nur Carminos zuckersüßes Äußeres sehen, sondern auch Verständnis für die Wunden seiner Seele aufbringen. Mit Geduld und Zuneigung, Kontinuität und positiver Verstärkung wird sich Carmino sicher schnell zu einem fröhlichen, kleinen Schatz mausern und die junghundtypischen Flausen ausleben, die wir derzeit so sehr bei ihm vermissen.
Aufgrund seiner starken Orientierung an den Hunden in seinem Zwinger, wäre ein souveräner Ersthund eine große Erleichterung beim Start in Carminos neues Leben.
Kinder können wir uns in seinem Zuhause ebenfalls gut vorstellen, wenn diese alt und vernünftig genug sind, ihm anfangs viel Zeit und Raum zu lassen.
Hier schlummert ein Rohdiamant, versteckt unter einer Schicht Vorsicht und Zurückhaltung.
Du möchtest die Lebensfreude aus ihm herauskitzeln?
Carmino ist erst ca. ein bis zwei Jahre alt. Er ist bei seiner Ausreise geimpft, gechipt, kastriert, entwurmt entfloht und mit einem Heimtierausweis ausgestattet.
Eine Vermittlung erfolgt nur nach einer positiven Vorkontrolle gegen eine Schutzgebühr von 350€.

Bei Fragen oder Interesse schreibt uns eine Mail (
kontakt@schicksalspfoten.de). Auf der Homepage (http://www.schicksalspfoten.de/) sind weitere Bilder von Carmino und auch weitere Fellnasen, die ein Zuhause suchen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü