Tierheim Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Hunde

Unsere Tiere


Besuchen Sie uns auch auf facebook



Hier finden sie Informationen - soweit sie uns bekannt sind -
über die Hunde, die im Moment bei uns leben.


In einem anderen Umfeld - bei Ihnen Zuhause zum Beispiel - mag das anders sein - daher sind diese Informationen unverbindlich und beruhen teilweise auch nur auf den Informationen, die wir von den Vorbesitzern erhalten konnten.
____________________________________________________________________________________________

Hunde aus dem Tierheim Iserlohn werden in Iserlohn -auf Antrag- drei Jahre von der Hundesteuer befreit! Dies gilt nicht für Hunde die aus dem Ausland stammen.

______________________________________________________________________

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in der Regel Welpen und Junghunde nicht gern in unerfahrene Familien mit kleinen Kindern vermitteln. Wir haben wiederholt die Erfahrung machen müssen, dass Eltern den Aufwand für die gleichzeitige Erziehung ihres Kindes und des jungen Hundes oft unterschätzen. Kommt der falsch oder gar nicht erzogene Hund dann zu uns zurück, findet er umso schwerer ein passendes Zuhause. Daher empfehlen wir hundeunerfahrenen Eltern mit Kleinkindern, sich lieber für einen etwas älteren, bereits "fertigen" Hund zu entscheiden.

Remi



Unser Remi sucht ganz dringend ein neues Zuhause. Weil er nicht weit laufen wollte und sichtbar Schmerzen hatte, haben wir ihn röntgen lassen und die Diagnose bekommen, dass beide Femurköpfe entfernt werden müssen. Der arme Knopf muss wohl vor geraumer Zeit Opfer eines Autounfalls geworden sein. Remi sollte jetzt in Ruhe genesen können. Gerne bei einer konsequenten Einzelperson oder Paar. Denn der kleine Kerl baut einen Schutztrieb auf, wenn er sich einmal eingelebt hat. Leute mit etwas Hundeerfahrung sollten das aber problemlos in den Griff bekommen. Remi ist aber auch ein lustiger Hund mit viel Humor,
mit dem man herrlich herumalbern kann. Beide Seiten der Hüfte wurde dank großzügiger Spenden mittlerweile operiert und er hat es gut verkraftet. Zur Zeit bekommt er Physiotherapie. Wer kann dem kleinen Burschen helfen in Ruhe gesund zu werden?

Mia
Wochenendnotfall


Mia kam zu uns, da ihr Besitzer ins Krankenhaus kam und sich nun nicht mehr um sie kümmern kann.
Sie versteht die Welt nicht mehr, hat angefangen sich aufzugeben und verweigert es, zu fressen. Sie ist 10 Jahre alt und sehr umgänglich, einfach nur lieb.
Da sie nicht mehr die Jüngste ist, plagen sie auch das ein oder ändere Wehwehchen.
Wir möchten Mia gerne noch ein paar schöne Tage, Wochen oder auch Monate schenken und suchen deshalb eine Pflegestelle in der sie zur Ruhe kommen kann. Der Tierheimalltag tut ihr nicht gut und es ist einfach zu wenig Zeit, ihr die Aufmerksamkeit zu geben, die sie benötigt.

Don


Don kam zu uns ins Tierheim da man ihn nicht mehr wollte. Er ist ein ca.5jähriger, mittelgrosser Mischlingsrüde welcher stets gut gelaunt und fröhlich ist. Don liebt es spazieren zu gehen und blüht geradezu richtig auf wenn man sich ein wenig Zeit für ihn nimmt. Wir vermuten dass man nie wirklich Zeit für ihn hatte. Hier suchen wir eine aktive Familie welche ganz viel Liebe an unseren grauen Don zu verschenken hat. Ein Einzelplätzchen, wo sich alles nur um ihn drehen würde wäre ein Traum.

Liviu


Dieser arme Junge wurde einfach auf den Strassen Bistritas/Rumänien entsorgt und landete im öffentlichen Tierheim. Hier litt er sehr unter den harten Bedingungen und so kam er nach Iserlohn. Liviu ist ein kleiner, lustiger Dackel-Mix, welcher über´s ganze Gesicht strahlt wie ein Pfannekuchen. Er ist sehr menschenfreundlich und liebt es beachtet und betüddelt zu werden. Auch mit anderen Hunden kommt er sehr gut zurecht. Er ist ein sehr sozialer Bursche, weiß aber -dackeltypisch- auch genau was er will. Liviu ist kastriert und wird so auf ca. 3-4 Jahre geschätzt. Er wäre eine Bereicherung für jede Familie. Bei Liviu wurde ein Hüftschaden diagnostiziert, so dass hier der Femurkopf entfernt werden musst. Er hat die OP gut überstanden und ist nun bereit für sein neues Leben!

Gordon


Unser Gordon kam nach 1,5 Jahren zu uns zurück, übergewichtig und völlig verfilzt....
Man hatte ihn nicht ausgelastet, nicht genügend mit ihm gearbeitet und ihn schalten und walten lassen, wie er wollte. Es hieß, er beißt, lässt sich nicht bürsten und schnappt sofort nach den Händen. Bisher zeigt er sich bei uns nicht so, wir werden es weiter beobachten. Er sucht ein Zuhause bei erfahrenen Menschen , die ihn sowohl geistig als auch körperlich gut auslasten. Gordon ist jetzt 3 Jahre alt und sucht eine endgültige Bleibe.

Shorty


Hier kommt Shorty! Er macht seinem Namen alle Ehre, der Kopf gleich Labbi; der Rücken gleich Labbi; Balljunkie gleich Labbi und nun der Name, ja, das entspricht seiner Höhe. Er ist wie ein Labrador, den man tiefergelegt hat. Shorty ist sehr freundlich, aufgeschlossen und aufmerksam. Er hat trotz seiner Größe, sehr viel Kraft, worauf man sich einstellen sollte. Katzen und kleine Kinder sollten nicht unbedingt den gleichen Haushalt mit ihm teilen. Mit seinen, gerade etwas mehr als zwei Jahren , möchte der Bursche noch viel kennenlernen, sucht erfahrene Menschen mit Konsequenz.

Basco


Basco- unschuldig hinter Gittern. Er wurde als Welpe angeschafft und wuchs zu einem stattlichen Dobermann-Rüden heran. Seine Erziehung und Auslastung hingegen blieben wohlmöglich auf der Strecke und so wurde er nun wegen Überfoderung bei uns abgegeben. Der x-jährige Herr hat ein ausgesprochen freundliches Wesen und begegnet jedermann stets gut gelaunt und aufgeschlossen. Basco hat richtig Power im Hintern und weiss manchmal garnicht wohin mit all seiner Energie. Er versteht sich sehr gut mit Hündinnen und kommt auch gut mit Kindern aus, diese sollten aber aufgrund seiner stürmischen Art schon standfest sein. Wir wünschen uns für Basco eine aktive Familie welche bereit ist mit ihm die Hundeschule zu besuchen und ihm liebevoll, aber konsequent zeigt wo der Hase lang läuft. Basco wird sich bei genügend Auslastung zu einem tollen Weggefährten entwickeln. Wer diesen hübschen Prachtkerl kennenlernen mag kommt am besten direkt zu den Öffnungszeiten ins Tierheim.

Milo


Milo, geboren 2013, kam zu uns, nachdem man ihm aus schlechter Haltung befreit hatte. Er hat sicher noch nicht allzu viel gelernt und muss auch schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht haben, denn auf manche reagiert er schon sehr skeptisch. Er kennt es nicht wirklich in geschlossenen Räumen zu sein, durch Türen zu gehen, verunsichert ihn und das zeigt er dann auch deutlich. Rassetypisch sollte er sowieso ein großes Grundstück sein Territorium nennen dürfen. Wer sich mit der Rasse der Kangalhunde auskennt, sollte sich diesen Burschen mal in Natur ansehen. Mit anderen Hunden kommt er im Übrigen gut zurecht.

Leif


Aktive Menschen gesucht! Unser Leif kommt mit der Tierheim-Situation leider überhaupt nicht zurecht und steht ständig unter Dauerstress. Leider gab es bisher schon etliche Interessenten, welche dann aber immer wieder aufgaben, als sie merkten dass Leif noch vieles lernen muss. Seine bisherige Vergangenheit war leider alles andere als schön, so wurde er einst halb verhungert und übersäät mit Bisswunden gefunden. Er sucht nun wirklich dringend Menschen, welche bereit sind ihm Step by Step das Hundeeinmaleins beizubringen. Bei Leif ist es besonders wichtig liebevoll aber auch konsequent durchzugreifen und ihn mit Kopfarbeit oder ähnlichen Dingen auszulasten... Wir sind uns sicher, dass in Leif ganz viel Potential steckt und er sich zu einem tollen Familienhund entwickeln kann wenn man ihm einfach genügend Zeit dafür aufbringt. Er versteht sich übrigens sehr gut mit Hündinnen und geht gerne mit seinen Paten spazieren.

Hansi


Hansi, ca 5 Jahre alt und schwer beeindruckt. Wir wissen nicht was er bereits alles erlebt hat, viel Gutes wird es nicht gewesen sein. Er ist verträglich, wünscht sich eine souveräne Hündin an seiner Seite, durch die er vertrauen fassen kann. Hansi lässt sich anfassen ist aber immer etwas skeptisch dabei. Hier werden Menschen gesucht, die ihm die Zeit geben, die er braucht, Verständnis für ihn aufbringen und ihm liebevoll zeigen, das ihm nichts Böses widerfährt.

Yorki


Yorki sieht zwar aus wie ein Yorki, ist aber deutlich größer. Er hatte bis vor einiger Zeit ein Zuhause in einer Familie mit deren Kindern er auch ein Jahr lang zusammen groß wurde. Mehr und mehr machte er sich zur Aufgabe auf die Kinder aufzupassen und ließ es nicht mehr zu, das Besucher in die Nähe der Kinder kamen. Es war seine Aufgabe das zu verhindern, dachte er. Das er damit alles falsch machte, hat er erst verstanden als er im Tierheim landete. Dort brach vorerst die Welt für ihn zusammen, mittlerweile hat er sich damit ein wenig angefreundet. Jedoch ist es natürlich viel schöner, ein Zuhause zu haben. Wer also mit liebevoller Konsequenz Lust hat mit Yorki zu arbeiten, sollte keine Zeit verschwenden und ihn bei uns kennenlernen.

Beethoven


Bernhardiner-Mix Beethoven sucht noch immer sein Zuhause. Er wurde an einem Supermarkt ausgesetzt. Er ist ca. 1,5 - 2 Jahre alt und weiß rassebedingt genau, was seine Aufgabe ist. Der Bernhardiner kommt schon stark bei ihm durch. Er sollte schon in Zuhause mit Garten, in dem er etwas aufpassen kann. Beethoven neigt dazu seine Menschen zu beschützen. Wir suchen rasseerfahrene Menschen, die ihn auslasten und mit ihm arbeiten. Er ist absolut verträglich mit anderen Hunden und kennt auch Katzen. Wenn er zu einem vorhandenen Hund vermittelt würde, sollte dieser nicht all zu klein sein, da er sonst überrannt werden könnte.

Mary


Die hübsche Mary ist ca. 2010 geboren und kastriert. Sie ist recht selbstbewusst und möchte gerne Chefin im Ring sein. Mary ist mit anderen Hunden gut veträglich, aber -wie gesagt- sie ist der Boss.Hier sind Menschen gefragt, die etwas Hundeerfahrung besitzen und sich von ihr nicht auf der Nase rumtanzen lassen.

Fluffy


Der hübsche, kleine Kerl hier, heißt Fluffy. Er verlor durch einen tragischen Verkehrsunfall seinen Besitzer und es war niemand da, der ihm ein Zuhause geben wollte - so landete er im Tierheim. Er ist im Zwinger immer sehr traurig, kommt sofort nach vorne, sobald sich ihm jemand nähert. Er bettelt nach Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit. Fluffy ist gerade 7 Jahre alt und versteht sich gut mit anderen Hunden. Es wäre so schön, wenn sein Wunsch in Erfüllung ginge und er schon Weihnachten in seiner neuen Familie verbringen könnte.

Hora


Hora ist ca 6 Jahre alt, sehr neugierig und verspielt. Anfangs ist sie etwas zurückhaltend aber taut schnell auf. Sie liebt lange, ausgiebige Spaziergänge und genießt auch die Gesellschaft anderer Hunde sehr. Sie kommt gleichermaßen gut mit Hündinnen als auch mit Rüden zurecht, würde sich auch gut als Zweithund eignen. Bei Menschen macht sie ebenfalls keinen Unterschied , sie ist sehr unkompliziert und mag jeden Menschen. Sportliche Menschen sollten es schon sein, sie selber liebt jede Art von Bewegung.

Barku


Barku kam auf tragische Weise ins Tierheim.Sein Herrchen erkrankte schwer und konnte sich nicht mehr um ihn kümmern.Der ca. 5jährige DSH-mix Rüde ist mit allen Hündinnen verträglich, bei anderen Rüden entscheidet die Sympathie. Mit Kindern und Katzen kommt er nicht zurecht.Zu fremden Menschen baut er nur langsam Vertrauen auf.Wir suchen daher für Barku Leute,die ihm die nötige Zeit zum Kennenlernen geben.Mit seinen Menschen geht er dann durch dick und dünn.Im Zwinger zeigt er sich sehr wild, wir bitten, vor dem ersten Besuch im Tierheim, seine Paten ( 0157 31397605) zu kontaktieren.

Coco


Coco ist mit seinen 6-7 Jahren noch richtig aktiv. Er will rennen, toben, gefördert werden. Menschenfreundlich, ob groß oder klein, sozial verträglich, egal ob Rüde oder Hündin, was fehlt? Die richtigen Menschen. Bei einem Besuch im Tierheim, einer Runde Spazierengehen, werdet ihr schon sehen, ich erobere eure Herzen im Nu. Ich freu mich auf euren Besuch.

Poldi


Dieser "Flachhund" heißt Poldi. Etwas kurze Beine, aber dafür ein laaanger Körperbau :-) Poldi ist ein sehr lieber und freundlicher kastrierter Rüde. Im Heim gibt er sich verträglich und unkompliziert. Der ca. 8-jährige Mischling ist seit Mitte Oktober bei uns im Heim. Auch ihn können wir uns gut zu als Zweithund vorstellen. Poldi genießt jede zu ergatternde Streicheleinheit ausgiebig.

Dorie


klein, ca. 4-5 Jahre ??

Dorie ist eine kleine Dackel-Mix-Dame wessen Vergangenheit uns unbekannt ist. Die ca.5jährige Hundemaus wirkt ein wenig traurig und sehnt sich nach einer liebevollen Familie welche sie mit ausgiebigen Kuschelstunden umsorgen. Dorie ist ein unkomplizierter Hund welcher in jede Familie passen würde. Auch mit Kindern, Artgenossen und Katzen zeigt sie sich freundlich und verträglich.

Etu


Etu ist ca 10 Jahre alt und ein ruhiger Geselle seiner Art. Er ist verträglich mit Artgenossen und immer gut gelaunt. Etu passt in jede Familie und würde sich sicher freuen, das Ein oder Andere durch liebevolle Erziehung zu erlernen.

Rudolfa


Rudolfa wurde im Januar 2015 geboren, ist ein Flatcoated -Mix und eine sehr sanfte, ruhige Seele. Als man relativ schnell feststellte, das sie auf Uv Strahlung reagiert und sich dadurch eine Autoimmunerkrankung entwickelte( diskoider Lupus erythematodes) , war sie nicht mehr erwünscht und sucht nun ein Zuhause indem man mit diesem kleinen Problem umgehen kann, sie selbst kann es sehr gut. Mit artgerechter, guter Ernöhrung kann man schon soviel richtig machen und zusätzlich berät auch unsere Tierärztin, Interessenten gerne über weitere Behandlungsmöglichkeiten. Wer also Rudolfa mit der rosa Nase eine Chance auf ein gutes Zuhause geben möchte, sollte zu den Öffnungszeiten zu uns kommen.

Sticky


Sticky heisst unsere ca.3jährige, wunderhübsche Labrador-Mix Dame. Sie kam über Umwege zu uns und ist nun auf der Suche nach einem für-immer-Zuhause. Unsere blonde Dame ist eine wahre Ulknudel und strahlt ständig übers ganze Gesicht. Sticky durfte in ihrem bisherigen Leben leider noch nicht so viel Erziehung genießen. Hier werden aktive Menschen gesucht welche bereit sind mit ihr die Hundeschulbank zu drücken und sie auch geistig fordern und fördern.

Dakota


Achtung, Schäfi-Fans aufgepasst! Hier kommt ein fast fertig geschliffener Diamant. Dakota heisst unsere wunderhübsche, ca.7jährige, Schäferhunddame. Wieso man sie nicht mehr wollte können wir so garnicht verstehen. Dakota ist zwar, typisch Schäfi-Prinzessin, anderen Hunden gegenüber etwas pöbelig, ist dafür aber sonst ein wahrer Traumhund. Sie begegnet allen Menschen stets freundlich, hat die Grunderziehung genossen und gibt sich sonst auch nur angenehm und pflegeleicht. Wer Dakota bekommt wird viel Freude mit ihr haben.

Filia


Filia ist eine wunderschöne Podencohündin und wurde vor 1,5 Jahren auf Teneriffa geboren und sollte ursprünglich zur Jagd eingesetzt werden. Da ihr Besitzer sie für jagduntauglich hielt, wurde sie kurzerhand an ein dortiges Tierheim übergeben. Eine Iserlohner Familie, die dieses Tierheim aufsuchte, um das ehemalige „Heim“ ihres eigenen Podencos zu besuchen, „entdeckte“ Filia und entschloss sich spontan zu einer Flugpatenschaft für die Rückreise nach Deutschland und ihr eine Pflegestelle zu bieten. Da aber in der Pflegestelle bereits ein älterer Podenco lebt und auch beruflich leider wenig Zeit für einen weiteren vorhanden ist, kam Filia ins Tierheim. Jetzt wird idealerweise ein Platz in einer aktiven Familie (auch mit kleineren Kindern) gesucht, welche dem Naturell eines Podencos auch gerecht wird. Der Jagdtrieb scheint sich bei Filia allerdings sehr in Grenzen zu halten.
Filia ist äusserst schmusig, ihrem Alter entsprechend noch verspielt, sehr gelehrig und auch schon recht „leinenführig“. Das Erlernen des Hunde-ABCs sollte für sie also kein Problem darstellen. Sie bleibt in Begleitung eines Hundes auch schon einige Zeit allein.
Filia ist kastriert, gechipt, geimpft und auch mit ihrem eigenen Heimtierausweis ausgerüstet.

Canela


Die ca. 2010 geborene (kastrierte) Canela ist eine sehr freundliche und menschenbezogene Podenca. Wir haben sie im November von unserem Partner-Tierheim Valle Colino im Norden Teneriffas übernommen. Dort war sie seit ca. einem Jahr untergebracht. Da man auf Teneriffa "die Straßen mit Podencos pflastern kann“, übernehmen wir immer gerne diese sensiblen, einfühlsamen Hunde. Im Hause ruhig und ausgeglichen, draussen drehen die meisten auf, sind dabei aber gut händelbar. Auf Teneriffa sind die meisten dieser Hunde reine Nutztiere, die oft zu Dutzenden in Verschlägen von Jägern gehalten werden und nur zur Kaninchenjagd „benutzt“ werden. Den Rest der Zeit werden sie mehr recht als schlecht versorgt. Nur hungrige Hunde sind gute Jäger. Im Tierheim landen meist die untalentierten, ausgemusterten oder einfach zurückgelassenen Podencos. Wer einmal einen Podenco hatte, wird sich immer wieder für diese Rasse entscheiden.

Spenser


Sympathieträger Spenser hat schon etwas Lebenserwartung aufzuweisen. Er wird auf ca. 8-10 Jahre geschätzt und ist seit Ende November bei uns. Der kastrierte Spencer ist ein freundlicher, netter und verträglicher Kerl. Er sucht eher ein ruhiges Zuhause. Gerne auch als Zweithund.

Tato


Tato ist ein sehr freundlicher, aufgeschlossener und verträglicher Hund. Er wird auf ca. 6-8 Jahre geschätzt. Über seine Vorgeschichte wissen wir wenig. Im Tierheim zeigt er sich bisher nur von seiner besten Seite. Tato ist seit Ende November bei uns im Heim und ist kastriert.

Schutzgebühr


Die Schutzgebühr für die Übereignung eines Hundes beträgt 350,00.


Hunde, die aus unserem Tierheim vermittelt werden, bekommen in
der Hundeschule des Tierheims vier Gratisstunden!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü