Tierheim Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Hunde

Unsere Tiere


Besuchen Sie uns auch auf facebook



Hier finden sie Informationen - soweit sie uns bekannt sind -
über die Hunde, die im Moment bei uns leben.


In einem anderen Umfeld - bei Ihnen Zuhause zum Beispiel - mag das anders sein - daher sind diese Informationen unverbindlich und beruhen teilweise auch nur auf den Informationen, die wir von den Vorbesitzern erhalten konnten.
____________________________________________________________________________________________

Hunde aus dem Tierheim Iserlohn werden in Iserlohn -auf Antrag- drei Jahre von der Hundesteuer befreit! Dies gilt nicht für Hunde die aus dem Ausland stammen.

______________________________________________________________________

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in der Regel Welpen und Junghunde nicht gern in unerfahrene Familien mit kleinen Kindern vermitteln. Wir haben wiederholt die Erfahrung machen müssen, dass Eltern den Aufwand für die gleichzeitige Erziehung ihres Kindes und des jungen Hundes oft unterschätzen. Kommt der falsch oder gar nicht erzogene Hund dann zu uns zurück, findet er umso schwerer ein passendes Zuhause. Daher empfehlen wir hundeunerfahrenen Eltern mit Kleinkindern, sich lieber für einen etwas älteren, bereits "fertigen" Hund zu entscheiden.

Bash


Bash sucht dringend ein neues Zuhause....

Der Staff-Sharpei-Mix wurde abgeben, weil seine Besitzer nicht mehr mit ihm zurecht kamen. Bash benötigt konsequente Führung und ist anhand seiner Rasse nur mit großer Sachkunde zu führen. Geb Datum: 22. März 2017 und (bald) kastriert. Er kann länger alleine bleiben, zerstört nichts, bellt nicht übergebühr, es sei denn es kommt jemand der klingelt. Autofahren tut er auch ganz gerne. Außerdem geht er sehr gerne mit zum joggen. Bash spielt auch sehr gerne. Bei Fremden ist er anfangs reserviert, blüht aber in der Regel nach kurzer Zeit auf. Wer hat genügend Hundeerfahrung und zeigt Bash, dass nicht er die Führung übernehmen muss, sondern das sein neues Herrchen/Frauchen das für ihn übernimmt.

Layla und ihre 6 Welpen





Layla kam mit ihren 6 Welpen zu uns.
Zwei der Welpen haben bereits Interessenten gefunden, der Rest und Mutti, suchen noch ihre Familien. Layla ist eine tolle Mama, mittelgroß, ihre Welpen werden wohl größer. Schaut sie euch mal an, es lohnt sich, allerdings bedenken, es wird sehr zeitintensiv und sicher eine Aufgabe für die nächsten 10-15 Jahre.

Nanuk


Nanuk ist ein kastrierter Neufundländer-Doggenmix und wird im Dezember 3 Jahre alt. Er landete bei uns, weil der Sohn der Familie sich den Hund angeschafft hatte und ihn komplett seinen Eltern überließ. Die älteren Leute waren mit Nanuk total überfordert.
Nanuk ist gegenüber Menschen denen er vertraut ein gutmütiger, sanfter, verschmuster und lustiger Kerl.
"Gentle Giant" und "Clown" wird er auch liebevoll bei uns genannt. Manchen Männern gegenüber ist er aber sehr
unsicher und dann braucht man Zeit um sein Vertrauen zu gewinnen.
Frauen haben es hier deutlich leichter. Nanuk liegt unwahrscheinlich gerne draußen auf unserer Hundewiese, daher ist ein Garten ein absolutes Muss. Hündinnen finder er super oder auch Rüden, die mit ihm eine Runde toben möchten. Hoftiere kennt er und akzeptiert diese. Nur Katzen sind nicht so seins. Wo kann Nanuk endlich sein Zuhause finden?

Maya



Maya bei facebook

Die kleine, zierliche Maya ist ca. 2010 geboren und kastriert. Sie ist ein extrem aktiver und kluger Hund, der geistige und körperliche Auslastung benötigt. Meist ist sie gutgelaunt und möchte dem Menschen gefallen - aber auf keinen Fall von Unbekannten eingeengt oder hochgehoben werden. Maya hat ihren eigenen Kopf - deshalb benötigt sie auf jeden Fall hundeerfahrene Menschen, die ihr gezielt Grenzen setzen, am Grundgehorsam arbeiten und ihr Sicherheit geben. Auf der anderen Seite kann Maya nämlich auch sensibel und unsicher sein. Mit anderen Hunden ist sie verträglich - außer sie wird aus einer Situation heraus eifersüchtig. Sie liebt Waldspaziergänge an der Schleppleine, nimmt dort auch gerne mal eine Fährte auf. Sie kann mittlerweile schon einige Grundkommandos, ab und zu arbeitet ihre Patin mit einem Futterdummy. Das macht sie sehr gut. Es macht Spaß mit ihr zu trainieren. Sie ist extrem aufmerksam. Im Straßenverkehr wird auch momentan geübt - der Krach schüchtert sie ein. Im Auto fährt Maya an einem Geschirr inkl. Sicherheitsgurt-Stecker sehr gut mit. Welche netten Leute mit etwas Hundeerfahrung würden Maya dabei helfen ein glücklicher Hund zu werden?

Pacco


Pacco fällt auch leider unter die sogenannten Hunde bestimmter Rassen. Der Jungspunt ist auf der Suche nach seinen Menschen, die aber in Besitz des großen Sachkundenachweises sind und auch rasseerfahren.
Sie sollten in der Lage sein die Auflagen zu erfüllen und ihn liebevoll und konsequent an sein Ziel führen können.

Moses


Moses muss dringend ein Zuhause finden, denn der Alltag im Tierheim verändert zusehends sein Verhalten.
Der fast 3-jährige Mischling zählt in NRW zu den als gefährlich eingestuften Hunden.
Moses reagiert auf Bewegung, ist schnell mit gewissen Situationen überfordert und benötigt konsequente Führung.
Der Besuch einer Hundeschule würde Moses sicher gut tun. Um ihn adoptieren zu dürfen, bedarf es auch bestimmter Auflagen, die am besten schon vorher erfüllt sein sollten. ( LhundG Nrw, Paragraph 3, Absatz 2)
Moses sollte nicht zu kleinen Kindern und auch nicht zu vorhandenen Kleintieren. Wen Moses aber erstmal ins Herz geschlossen hat, dem wird er ein treuer Begleiter.

Jan



Jan bei facebook und bei Tiere suchen ein Zuhause

Gefunden wurde der vierjährige Jan, genannt Janni, in einem Straßengraben in Rumänien. Ein Hinterbein war am Ballen verletzt. Nach und nach heilt diese Verletzung jetzt an. Zusätzlich wurde im Tierheim Iserlohn festgestellt, dass er aufgrund einer Spondylose unter Inkontinenz leidet. Das heißt er verliert unkontrolliert Kot und Urin, doch an Windeln ist er gewöhnt. Auf sehr weite Strecken bei Spaziergängen muss verzichtet werden. Aber Waldspaziergänge liebt Jan sehr- egal bei welchem Wetter. An der Schleppleine geht er ausgiebig auf Erkundungsjagd und bei einer Möglichkeit zu planschen, geht er rasch ins Wasser. Spielen kannte er in seinem bisherigen Leben nicht, mittlerweile hat er Verwendung für Hundespielzeug aller Art. Er macht gerne Kopfarbeit (große Liebe für Schnüffelteppiche) und lässt sich bereitwillig nach und nach die Grundkommandos beibringen. Nach einem Spaziergang ist er glücklich über jede Art von Aufmerksamkeit: Er ist verschmust und liebt es, wenn viel um ihn passiert. Jan ist sehr menschenbezogen, käme aber auch auf einem Bauernhof mit fester Bezugsperson klar. Besonders gerne beobachtet er gerne alles um sich herum. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie, Rüden sind nicht gerade sein Fall, bei Hündinnen macht er gerne eine Ausnahme. Nach bisherigen Kenntnissen ignoriert er Katzen.

Richi


Richi hat in seinem bisherigen Leben fast nur den Tierheimalltag kennenlernen dürfen. Er wurde als Junghund in unserem Patentierheim Valle Colino auf Teneriffa abgegeben. Richi ist ca. 3 Jahre alt. Er ist ein netter, wissbegieriger, netter und verträglicher Hund voller Tatendrang. Welche nette Familie zeigt ihm nun die Welt? Richi ist kastriert.

Bandolero


Bandolero ist ein ca. 10-jähriger netter, mittelgroßer Mischling. Er ist allgemein verträglich. Bei fremden Hunden ist er etwas unsicher und muss erst merken, dass sie ihm nichts tun. Er war schon des öfteren "Mobbingopfer" und ist wohl deshalb etwas vorsichtiger geworden. Er scheint ein ganz genügsamer Hund zu sein. Bandolero ist kastriert und sollte in einen eher ruhigen Haushalt vermittelt werden.

Sandra


Unsere "Wuchtbrumme" Sandra wird auf ca. 8 bis 9 Jahre geschätzt. Sie ist eine nette, fröhliche und lustige Hündin, die noch noch sehr agil und verspielt ist. Sandra ist ca. kniehoch, kastriert und sollte noch etwas abnehmen :-)
Sie ist gut verträglich mit anderen Hunden.

Viktor


Der kleine Wirbelwind Viktor ist nichts für Couchpotatoes, höchstens abends zum kuscheln. Er ist sehr menschenbezogen, will aber auch Action! Der kastrierte Chihuahua-Mix ist ca. 9 Jahre alt. Irgendwelche Macken haben wir bei ihm noch nicht feststellen können.

Monty, Mogli (vermittelt) & Lya (vermittelt)


Monty ist sehr schüchtern und sollte besser als Zweithund vermittelt werden. Seine beiden Geschwister wurden mittlerweile in nette Familien vermittelt. Jetzt blieb gerade er, als der Schüchternste von ihnen zurück.
Wer hilft Monty dabei ein netter aufgeschlossener Hund zu werden? Wir denken, dass er einfach ein wenig mehr Zeit braucht als andere Welpen. Er ist kein klassischer Angsthund, er ist nur zurückhaltend. Monty ist im Frühjahr geboren.

Mara


Die wunderhübsche Mara ist ein etwas ruhiges und zurückhaltendes Hundemädchen. Sie benötigt Herrchen oder Frauchen, die ihr Sicherheit geben. Wir könnten uns die verträgliche Hündin gut als Zweithund vorstellen. Sie sollte in einen ruhigen Haushalt vermittelt werden. Mara ist kastriert und ca. 3 Jahre alt.

Kajal


Der kleine, kastrierte Kajal wird auf ca. 2 Jahre geschätzt. Er ist ein lustiges, immer gut aufgelegtes, nettes Kerlchen, der leider in seinem bisherigen Leben an der Kette gehangen hat. Jetzt hat man das Gefühl, dass er mit Übereifer alles Verpasste nachholen will. Er ist verträglich und aufgeschlossen. Wer zeigt ihm jetzt die Welt?

Karlsson


Unser Neuzugang heißt Karlsson, nicht vom Dach aber wohl eher von der Couch.....
Karlsson ist 2,5 Jahre alt und kastriert. Er ist ein liebenswerter gutmütiger Kumpel, der sich ausgezeichnet mit anderen Hunden versteht. Selbst mit kleinen Hunden ist er vorsichtig, mag Kinder, merkt nur manchmal nicht, dass er etwas umgestoßen hat(er ist ein wenig grobmotorisch). Zu größeren Kindern könnte er gut vermittelt werden. Karlsson braucht absoluten ständigen Menschenkontakt und ist ein Haushund! Dabei bleibt er sogar ohne Probleme drei bis vier Stunden alleine, ohne irgendetwas kaputt zu machen. Er fährt gerne Auto, nur muss der Raum, der ihm zur Verfügung steht, groß genug sein! In einen Käfig oder eine Box steigt er nicht ein! Er kennt und befolgt die Grundkommandos, aber man müsste noch ein wenig mit ihm arbeiten . Das macht ihm Spass.
An der Leine geht er gut und ohne zu ziehen , wenn man ihm zeigt, dass er hinter oder neben einem bleiben muss. Einige Male hat er die Hundeschule von Jutta Gauda besucht und kann auch mit seinen neuen Besitzern gerne weiterhin kommen. Karlsson ist reinrassig und stammt vom St. Bernhards-Club.

Kontakt unter 0177 8523 804 Oder 0160 9059 5558 oder 01516 1547361 Gerne auch per WhatsApp.

Lucky


Lucky kam zu uns, weil sie ein Opfer der Trennung ihrer Besitzer wurde. Im September wird sie 8 Jahre alt und möchte schon deutlich eher wieder in einer Familie leben. Der Alltag im Tierheim setzt ihr ganz schön zu . Sie ist ja schließlich anderes gewohnt. Lucky beherrscht die Grundkommandos und kann auch eine Zeit alleine bleiben. Andere Hündinnen sind nicht so ihr Ding.

Jessy


Erst hatte Jessy Glück, denn sie wurde aus schlechter Haltung befreit und schon nach kurzer Zeit hatte sich ein schönes neues Zuhause gefunden. Aber nach einem Jobwechsel blieb einfach zu wenig Zeit für dieses Powerpaket und so landete sie schließlich wieder in der Vermittlung. Die Freude war groß, als sich schon nach kurzer Zeit wieder ein schönes Plätzchen fand. Umso härter traf uns die Nachricht, dass ihr Herrchen nun schwer erkrankt ist, und Jessy schon wieder auf die Suche nach einem endgültigen Zuhause gehen muss. Sie wartet jetzt in einer Hundepension traurig auf ihr Glück.
Jessy ist ein echtes Powerpaket. Sie liebt lange Spaziergänge und natürlich mit ihren Menschen zu schmusen. Stundenweise alleine bleiben ist für sie auch kein Problem. Wichtig ist, dass Jessy ausgelastet wird und ihre Power in die richtigen Bahnen gelenkt wird.
Sie ist sehr ungestüm und braucht auch noch etwas Erziehung. Mit anderen Hunden ist sie bedingt kompatibel. Hier entscheidet die Sympathie.
Wir wünschen uns für Jessy sportlich, hundeerfahrene Menschen, die ihre Power (vielleicht mit Unterstützung einer Hundeschule) in die richtigen Bahnen lenken.
Die süße, ca 6 jährige, kastrierte, sensible Hündin hat es verdient endlich eine Endstelle zufinden.

Jessy bei Tiere suchen ein Zuhause

Boblik


Unser 1,5 -jähriger Boblik ist ein Anfangs schüchterner Bursche, der aber relativ schnell weiß, was er will und was nicht. Der sehr sportliche, junge, kastrierte Rüde sucht konsequente, erfahrene Menschen, die ihm führen und ihm auch klare Grenzen setzen. Erhöhte Positionen lassen den mittelgroßen Mischling eher wachsen und wären kontraproduktiv. Hier sind Menschen gefragt, am besten kinderfreier Haushalt, die Erfahrung haben und bereit sind, ihn liebevoll in seinen Schranken zu weisen.

Darla


Darla heißt unsere 7-jährige Malimixhündin. In ihr steckt ein wahrer Workaholic, sie arbeitet für ihr Leben gern, ist dabei sehr aufmerksam und absolut gehorsam. Darla liebt Wasser, die Nasenarbeit und das Apportieren.
Was sie gar nicht mag, sind Artgenossen, die braucht sie in keinster Weise. Wer also rasseerfahren ist, mit ihr arbeiten möchte, sich darüber im Klaren ist, sie nicht mit anderen Hunden in Kontakt zu bringen, der kann sich gerne bei uns melden und sich mit ihrer Patin treffen, um Details zu Darla zu erfahren und sie näher kennenzulernen.

Nilo


Nilo ist am 10.9.2018 geboren, ein Labbimix und auf der Suche nach einem konsequenten, hundeerfahrenen, neuen Zuhause.
Nilo ist mit den Kindern im Haushalt überfordert gewesen und kam so zu uns. Wir können nicht sagen, was in seiner Vergangenheit passiert ist, aber soviel, dass er sicher eigenständig agieren konnte. Passt ihm etwas nicht, geht er nach vorne und sollte deshalb auch in Hände, die erfahren sind, mit diesen Reaktionen umgehen zu können, ihn umlenken können. Er sucht ein aktives Zuhause, in dem er Grenzen gesetzt bekommt und die Kinder schon 14 Jahre alt oder älter sind.

Ruby


Ruby heißt dieser entzückende Junghund von ca. einem Jahr. Über ihre Vergangenheit wissen wir leider nichts, aber während ihrer Zeit in ihrer Pflegestelle zeigte sie sich sehr gelehrig, schmusig und verspielt. Ihre Pflegefamilie schwärmte von ihrer Menschenbezogenheit und hat den kleinen Schatz sehr ins Herz geschlossen. Leider war sie jedoch mit dem ungestümen Wesen draußen sehr überfordert und so wartet Ruby nun im Tierheim auf ihre Für-Immer-Familie.
Hier zeigt sie sich im Umgang mit anderen Hunden und Menschen aufgeschlossen und unkompliziert. Ihre neue Familie sollte jedoch einplanen, dass Ruby natürlich nur wenig kennen gelernt hat und unbedingt Erziehung und Führung braucht. Ein Besuch in der Hundeschule wäre sicherlich von großem Vorteil für sie.
Welche dynamische Familie möchte diesen aktiven, menschenbezogenen Hund in ihren Kreis aufnehmen? Lernen Sie Ruby gern zu den Öffnungszeiten im Tierheim kennen

Lizzy


Lizzy Die 3jährige Staffmixhündin bezaubert alle mit ihrem netten Wesen. Nur "ihre" Menschen hat sie leider noch nicht gefunden. Für Lizzy suchen wir rasseerfahrene Leute, die ihr die nötigen Grenzen aufzeigen können und mit den Auflagen zur Haltung eines Listenhundes vertraut sind. In ihrem neuen Zuhause möchte sie gerne Einzelprinzessin sein,bei Spaziergängen ist sie aber verträglich. Möchten sie Lizzy kennenlernen, dann kommen sie zu unseren Öffnungszeiten ins Tierheim.

Hillary


Die 4-6 Jahre alte Mischlingshündin Hillary hat auf den Straßen Rumäniens überlebt. Sie ist es gewohnt, eigene Entscheidungen zu treffen. Deshalb suchen wir für das hübsche Mädchen hundeerfahrene Menschen, ohne Kinder. Mit Rüden ist sie verträglich, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Wer die temperamentvolle, aber auch sehr verschmuste Hündin kennenlernen möchte, kann sich zu den Öffnungszeiten im Tierheim Iserlohn melden.

Justin


Der ca. 5-6 jährige, kastrierte Justin ist ein nettes, sensibles Kerlchen. Mit anderen Hunden versteht er sich gut, er geht Streitigkeiten aus dem Weg und ist eher etwas schüchtern. Er kommt aus unserem Patentierheim Valle Colino im Norden Teneriffas und war dort der Hund, der am längsten dort war. Seit 2017 schmorrte er dort schon. Der nette Justin hat jetzt endlich ein tolles Zuhause verdient!

Sol


Sol ist von 3 Brüdern übrig geblieben. Die Drei wurden im Januar 2018 geboren und kannten nur das Tierheim. Alle Drei waren sehr unsicher und ängstlich. Wir suchen jetzt auch für Sol eine Familie die bereit ist ihm liebevoll beizubringen was richtig und was falsch ist und wie schön ein Hundeleben sein kann. Seine Bruder haben sich mittlerweile gut eingelebt. Wer hat die Zeit um sich erst mal bei uns im Heim Sol anzunähern und sein Vertrauen zu gewinnen?

Schutzgebühr


Die Schutzgebühr für die Übereignung eines Hundes beträgt 350,-- €.


Hunde, die aus unserem Tierheim vermittelt werden, bekommen in
der Hundeschule des Tierheims vier Gratisstunden!



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü