Tierheim Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Hunde

Unsere Tiere


Besuchen Sie uns auch auf facebook



Hier finden sie Informationen - soweit sie uns bekannt sind -
über die Hunde, die im Moment bei uns leben.


In einem anderen Umfeld - bei Ihnen Zuhause zum Beispiel - mag das anders sein - daher sind diese Informationen unverbindlich und beruhen teilweise auch nur auf den Informationen, die wir von den Vorbesitzern erhalten konnten.
____________________________________________________________________________________________

Hunde aus dem Tierheim Iserlohn werden in Iserlohn -auf Antrag- drei Jahre von der Hundesteuer befreit! Dies gilt nicht für Hunde die aus dem Ausland stammen.

______________________________________________________________________

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in der Regel Welpen und Junghunde nicht gern in unerfahrene Familien mit kleinen Kindern vermitteln. Wir haben wiederholt die Erfahrung machen müssen, dass Eltern den Aufwand für die gleichzeitige Erziehung ihres Kindes und des jungen Hundes oft unterschätzen. Kommt der falsch oder gar nicht erzogene Hund dann zu uns zurück, findet er umso schwerer ein passendes Zuhause. Daher empfehlen wir hundeunerfahrenen Eltern mit Kleinkindern, sich lieber für einen etwas älteren, bereits "fertigen" Hund zu entscheiden.

Jan


HANDICAP-HUND SUCHT GNADENPLATZ!!

Oh Jan, das Leben meint es wohl nicht gut mit dir! Was Jan in seiner Vergangenheit widerfahren ist wissen wir leider nicht. So wurde er einst von beherzten Menschen in Rumänien in einem Straßengraben entdeckt und in das öffentliche Tierheim Bistritas gebracht. Er hatte am rechten Hinterbein eine großflächige Ballenverletzung. Als wir von Jan's Schicksal erfuhren, wollten wir ihm schnellstmöglich helfen, da eine Wunde an der Pfote im dreckigen Shelter niemals hätte vernünftig heilen können. Jan hatte Glück im Unglück und fand eine tolle Familie, welche bereit war ihn aufzunehmen. Jan's Glück währte nicht lang, nein, schlimmer hätte es nicht kommen können. Schnell kam das ganze Ausmaß zum Vorschein:
Jan ist aufgrund starker Spondylosen dauerhaft Kot- und harninkontinent, d.h.er verliert unkontrolliert Urin und Kot. Dazu ergaben Röntgenaufnahmen Arthrosen, sowie einen vollständigen Niederbruch der Pfote (Riss aller Beugesehnen der Pfote) hinten rechts (nicht operabel). Damit kommt er bisher gut zurecht.
Jan wurde sein ganzes Leben lang von Unglück und Schmerz verfolgt und hat niemals seine Lebensmut verloren. Er lächelt bei jeder kleinsten Zuwendung über's ganze Gesicht. Egal ob Mensch oder Tier, er begrüßt sie alle freudig. Jan ist etwa 3-5 Jahre jung, kastriert und wird aufgrund seiner Erkrankungen niemals ein Langstreckenläufer sein. Wir wünschen uns für Jan einen Gnadenplatz, indem er evtl viel draußen sein kann, Menschen welche ihn evtl an Rüden-Windeln gewöhnen, Menschen die ihn so nehmen wie er nunmal ist.
Hat er nicht auch, trotz seines Handicaps, das Recht endlich geliebt und glücklich zu werden?
Jan kann zu den Öffnungszeiten direkt im Tierheim kennen und lieben gelernt werden. Gerne steht Ihnen auch unsere Tierheimeigene Tierärztin mit Rat und Tat zur Seite.

June


June ist ein kastriertes, ca. 5-jähriges Labrador-Mix-Mädchen und ein echtes Goldstück. Sie ist sehr menschenbezogen und freundlich. Eher schüchtern, als draufgängerisch. Mit Artgenossen kommt sie ebenfalls sehr gut klar. Sie lebt seit Anfang April bei uns.

Sardino


Der nette und freundliche "Sardino" ist ca. 4-6 Jahre alt. Er verströmt jede Menge "positiver Energie", ist zu allem und jedem sehr aufgeschlossen und nett. Sardino ist kastriert. Leider kennen wir seine Vorgeschichte nicht.

Leni


Leni ist knapp vier Jahre alt, war vermittelt, hatte ein Zuhause und verlor es völlig unverschuldet. So landete sie wieder im Tierheim. Dort konnte sie keinen Fuß mehr fassen, wurde gemobbt, nicht mehr ans Futter gelassen und zog sich immer mehr zurück. Es war nicht mehr möglich sie in Gesellschaft zu lassen und somit bezog sie zwangsweise eine kleine Gitterbox. Wir möchten ihr helfen und suchen nun vorab schon Interessenten, damit Leni auch bei uns ein längerer Tierheimaufenthalt erspart bleibt. Sie ist sehr geprägt was andere Hunde betrifft und würde sich sicher als Einzelprinzessin am Wohlsten fühlen.

Remi



Unser Remi sucht ganz dringend ein neues Zuhause. Weil er nicht weit laufen wollte und sichtbar Schmerzen hatte, haben wir ihn röntgen lassen und die Diagnose bekommen, dass beide Femurköpfe entfernt werden müssen. Der arme Knopf muss wohl vor geraumer Zeit Opfer eines Autounfalls geworden sein. Remi sollte jetzt in Ruhe genesen können. Gerne bei einer konsequenten Einzelperson oder Paar. Denn der kleine Kerl baut einen Schutztrieb auf, wenn er sich einmal eingelebt hat. Leute mit etwas Hundeerfahrung sollten das aber problemlos in den Griff bekommen. Remi ist aber auch ein lustiger Hund mit viel Humor,
mit dem man herrlich herumalbern kann. Beide Seiten der Hüfte wurde dank großzügiger Spenden mittlerweile operiert und er hat es gut verkraftet. Zur Zeit bekommt er Physiotherapie. Wer kann dem kleinen Burschen helfen in Ruhe gesund zu werden?

Messi


Messi heißt dieser gerade 3 -jährige Hovawartmix. Er kam zu uns weil sich seine Besitzerin aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um ihn kümmern konnte. Der tolle Bursche hat ein kleines Handicap, er leidet an grauen Star und ist dadurch in seinem Sichtfeld beeinträchtigt. Messi kommt mit aufdringlichen, sehr aktiven Hunden weniger zurecht und erschrickt auch in vielen Situationen, weil er schlecht sieht. Wir wünschen uns für ihn einfühlsame Menschen mit Geduld, die im beibringen durch sein Handicap einfach zu vertrauen. Kinder sollten auch nicht unbedingt im selben Haushalt leben. Zu einem ruhigen Ersthund könnte er durchaus vermittelt werden, hätte dadurch die Möglichkeit, sich an diesem zu orientieren.

Inka


Inka ist eine kleine, pummelige, unscheinbare Mischlingshündin, die erst seit kurzer Zeit im Tierheim Iserlohn lebt. Trotz ihrer unbekannten Vergangenheit zeigt sie sich Artgenossen und Menschen gegenüber stets freundlich und aufgeschlossen. Bleibt man vor ihrem Zwinger stehen, kommt sie sofort angelaufen und steckt ihr kleines Köpfchen durchs Gitter. Wir sind überzeugt, dass Inka eine unkomplizierte, stets gut gelaunte und liebe Bereicherung für jede Familie sein wird. Wer erkennt die Schönheit dieser Hündin trotz ihrer überzähligen Pfunde und gibt ihr endlich die Chance auf ihr Glück? Inka ist geimpft, gechipt, kastriert und mit einem EU-Pass ausgestattet. Sie wartet nur noch auf ihre passende Familie. Wir schätzen Inkas Alter auf ca. 6-7 Jahre.

Maggie & Nietzi


Ja, richtig, hier leben wir zwei zur Zeit, Gott sei dank zusammen. Ich stelle uns mal vor....
Mein Name ist Maggie, ich bin eine 1-jährige Hündin und mit Nietzi, der 7-jährigem Katze zusammen groß geworden. Nun kamen wir zusammen ins Tierheim und suchen von hier aus, am Liebsten zusammen, ein neues Zuhause. Das wird sicher nicht einfach, wäre auch kein Muss, aber ein Traum. Ich selber brauche etwas Zeit, belle erstmal alle Fremden an, werde aber zum Herzensbrecher, wenn ich erstmal Vertrauen habe. Ich bin sportlich, lustig und aktiv und liebe meine Nietzi.
Zu ihr, sie ist 7 Jahre jung, eher schüchtern aber lieb. Sie kennt es nicht, wie ich, rauszugehen. Das ist nicht schlimm, sie mag es auch eher ruhig. Gibt es ne Chance für uns zusammen zu bleiben? Wie gesagt: kein Muss, aber ein Traum....
Liebe Grüße, eure Maggie

Hillary


Die 4-6 Jahre alte Mischlingshündin Hillary hat auf den Straßen Rumäniens überlebt. Sie ist es gewohnt, eigene Entscheidungen zu treffen. Deshalb suchen wir für das hübsche Mädchen hundeerfahrene Menschen, ohne Kinder. Mit Rüden ist sie verträglich, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Wer die temperamentvolle, aber auch sehr verschmuste Hündin kennenlernen möchte, kann sich zu den Öffnungszeiten im Tierheim Iserlohn melden.

Socke


Hier kommt Socke! Der im Januar 2017 geborene Schnautzer/ Husky-Mix ist ein typischer Jungspund. Voller Energie, viel Flausen im Kopf. Er ist im Zwinger gar nicht glücklich, lieber möchte er spielen und toben. Wir wünschen uns für ihn eine sportliche Familie, die ihn täglich auslasten kann. Das kleine Hunde 1×1 kann er schon,er lernt gerne und schnell, besuchen sie doch unsere Hundeschule mit ihm. Der fröhliche Bube mit den tollen Augen kann bei uns im Tierheim Iserlohn kennengelernt werden.

Soda


"Soda" ist ca. 5 - 6 Jahre alt, kastriert und eine Seele von einem Hund. Sie fühlt sich verantwortlich für ihre Zwingerkollegen, ist sehr sozial und zum Menschen sehr freundlich. Wenn die anderen spielen, passt Soda auf und behält den Überblick. Sie ist die "Alpha-Hündin", die liebevoll aber bestimmt, über ihr Rudel wacht. Man hat den Eindruck, sie macht sich immer Sorgen um die anderen. Soda haben wir von befreundeten Tierschützern von der Ferieninsel Kreta übernommen. Sie hatte früher schon mal Welpen, die alle vermittelt sind. Nur sie blieb zurück.
Auf Kreta lebte sie jetzt insgesamt 4 Jahre im Tierheim. Jetzt soll sie Ihre Chance bekommen.

Coco


Sympathieträger COCO ist ca. 7-8 Jahre alt. Ihm geht es wie vielen schwarzen Hunden. Er wird leider immer übersehen, da er recht unscheinbar aussieht. Dabei steht er noch voll im Saft und ist ein sehr aktiver Hund. Nix für Couchpotatoes! Coco möchte ausgelastet und beschäftigt werden. Agility wäre evtl. etwas für ihn. Mit Artgenossen ist er gut verträglich. Jetzt ist schon seit August im Tierheim und niemand will ihn haben :-(

Dolores


Dolores ist jetzt 8 Jahre alt und auf der Suche nach ihrem Zuhause. Sie ist insgesamt ruhig, stubenrein, läuft gut an der Leine. Autofahren ist kein Problem. Sie ist eine sanfte Seele sollte aber unbedingt einen Einzelplatz finden, da sie sehr zur Dominanz neigt und ihr Zuhause nicht teilen will. Trotz ihres Übergewichtes ist sie sehr beweglich und lauffreudig. Draussen ist Dolores friedlich mit Artgenossen. Sie sollte zu älteren Leuten ohne andere Tiere.

Phebe


Unsere reizende Phebe ist ein großes Hundemädchen. Wir vermuten,daß sie noch nie ein eigenes Zuhause gehabt hat,das soll sich jetzt ändern. Die ca. 2 jährige Mischlingshündin ist einfach nur lieb und möchten allen Menschen gefallen. Im Zwinger ist sie sehr scheu,aber auf der Hundewiese , am besten noch mit Hundefreunden,zeigt sie,wie viel Temperament in ihr steckt. Möchten sie Phebe kennenlernen, dann besuchen sie sie zu unseren Öffnungszeiten.

Indy


Die hübsche Mischlingshündin ist die kleinere Schwester von Phebe.
Auch sie ist auf der Suche nach ihrer Familie. Sie ist noch sehr schüchten, wird sie deshalb oft übersehen? Dabei ist sie so nett und kommt gut mit anderen Hunden zurecht. Lernen sie die wunderschöne Hündin doch zu unseren Öffnungszeiten kennen.

Balu


Aufgepasst! Hier kommt der Brad Pitt unter den Hunden. Unser Balu ist derzeit ca. 9 Monate alt und ein unkastrierter Rüde. Etwas wird er noch wachsen, aber bestimmt nicht mehr viel. Er ist ein lieber und freundlicher Hund, der die Menschen und ihre Artgenossen sehr gerne hat. Wir vermuten, dass er ein Border-Collie-Mix ist. Etwaige Eigenschaften sind somit nicht ausgeschlossen und eine artgerechte Auslastung unabdingbar. Für Balu suchen wir ein liebevolles und freundliches Zuhause, dass dem kleinen Mann die Chance auf ein artgerechtes Leben gibt. Balu möchte noch so viel lernen und entdecken. Junghundtypisch ist er verspielt und neugierig und der Weg in ein neues Leben steht ihm offen. Wer unseren Schönling kennenlernen mag, kommt am besten direkt zu den Öffnungszeiten vorbei.

Hope


Hope -Hoffnung. Ein vielgenutzter Hundename und doch war er nie so passend. Unsere 3,5-jährige Hope verbrachte ihr gesamtes Hundeleben im öffentlichen Shelter Baia Mare, Rumänien. Dort wurde sie im Alter von wenigen Wochen abgegeben und fristete von da an ein Leben hinter Gittern, auf Beton, ohne Ruhe und ohne all das, was das Hundeleben so schön macht.
Schlimmer noch, die sanftmütige Hündin wurde von den anderen Hunden gemobbt und gebissen, hatte keine Chance, jemals etwas Positives zu erfahren. Als wir um Hilfe gebeten wurden, konnten wir nicht anders, als Hope die Hoffnung zu geben, die jeder Hund verdient hat.
Jetzt sitzt sie hier im Tierheim und durfte das aller erste Mal in ihrem Leben Gras unter ihren Pfoten spüren. Sie konnte es kaum fassen! Trotz ihren schrecklichen ersten Lebensjahren zeigt Hope, dass sie mehr kann und mehr will. Vorsichtig nähert sie sich dem Menschen an, wenn ihre Hundekumpel den Anfang machen. Zögerlich versucht sie sich an einer Spielaufforderung und sucht gaaaanz langsam die Berührungen des Menschen. Obwohl sie noch keinerlei Erfahrungen sammeln durfte, und alles an Kinderstube verpasst hat, was man verpassen konnte, läuft Hope schon sehr gut an der Leine. Mit den richtigen Menschen an ihrer Seite wird sie sicherlich noch alle überraschen.
Wir wünschen uns für Hope Menschen, die viel Verständnis für ihre Vergangenheit aufbringen und sie langsam und unterstützend an das Leben in einer Familie gewöhnen, ihr Sicherheit und Liebe schenken wollen. Wir glauben, dass die süße Maus nur darauf wartet, endlich aus sich heraus kommen zu dürfen.
Da Hope den menschlichen Kontakt nach Vorbild ihrer Hundekumpel vermehrt sucht, wäre ein freundlicher Ersthund sicherlich eine ganz tolle Bereicherung für Hopes Leben. Hope kann zu den Öffnungszeiten im Tierheim Iserlohn kennengelernt werden.

Snoopy


Snoopy ist im Juli 2015 geboren und ein ruhiger Geselle. Er kam mit seinem Bruder zu uns und beide waren anfangs sehr schüchtern. Nach einer kurzen Kennenlernphase war das Eis gebrochen. Snoopy braucht ein wenig Zeit um sich an neue Menschen zu gewöhnen, ist aber dann ein treuer Begleiter.

Rüdiger


Rüdiger heisst unserer 4jähriger, kastrierter, Schäfi-Mix. Er sitzt schon sehr lange im Tierheim und wird einfach immer übersehen. Rüdiger ist ein wahrer Schatz, denn er ist zu alles und jedem einfach nur lieb. Wir könnten uns Rüdiger gut in einer Familie vorstellen. Auch Kinder und Hündinnen findet er wahnsinnig toll. Wir hoffen, daß er nun endlich die Chance seines Lebens bekommt und das Tierheim bald verlassen darf.

Gordon


Unser Gordon kam nach 1,5 Jahren zu uns zurück, übergewichtig und völlig verfilzt....
Man hatte ihn nicht ausgelastet, nicht genügend mit ihm gearbeitet und ihn schalten und walten lassen, wie er wollte. Es hieß, er beißt, lässt sich nicht bürsten und schnappt sofort nach den Händen. Bisher zeigt er sich bei uns nicht so, wir werden es weiter beobachten. Er sucht ein Zuhause bei erfahrenen Menschen , die ihn sowohl geistig als auch körperlich gut auslasten. Gordon ist jetzt 3 Jahre alt und sucht eine endgültige Bleibe.

Barku


Barku kam auf tragische Weise ins Tierheim.Sein Herrchen erkrankte schwer und konnte sich nicht mehr um ihn kümmern.Der ca. 5jährige DSH-mix Rüde ist mit allen Hündinnen verträglich, bei anderen Rüden entscheidet die Sympathie. Mit Kindern und Katzen kommt er nicht zurecht.Zu fremden Menschen baut er nur langsam Vertrauen auf.Wir suchen daher für Barku Leute,die ihm die nötige Zeit zum Kennenlernen geben.Mit seinen Menschen geht er dann durch dick und dünn.Im Zwinger zeigt er sich sehr wild, wir bitten, vor dem ersten Besuch im Tierheim, seine Paten ( 0157 31397605) zu kontaktieren.

Flecki


Viele werden mich noch kennen.... Ja, ich bin wieder zurück...Ich weiß, es ist nicht so einfach mit mir, aber es muss doch jemanden geben, der mit mir klar kommt, immer, für immer...
Ich bin jetzt schon fast 4 Jahre, hatte mal ein Zuhause, dann wieder nicht. Ich habe leider in meiner Jugend nicht wirklich viel Konsequenz erfahren, dadurch bin ich auch oft unsicher und denke dann: Angriff ist die beste Verteidigung...
Ich weiß, nicht richtig, aber wenn man mich doch nie gebremst hat?! Kinder zum Beispiel, da kann ich nichts mit anfangen, so gar nicht. Ich mag sie nicht, ebenso wenig wie Katzen, muss ich nicht haben.
Ich würde mich über eine einzelne Bezugsperson, die sich dann mein Herrchen nennt, mehr freuen als über eine ganze Familie. Gerne können wir uns auch mit anderen Hunden treffen, kein Problem. Jagdlich bin ich auch voll auf Fährte, heißt, du musst mit mir konsequent arbeiten wollen. Ich hoffe doch sehr, das auch ich nun endlich mal den Deckel zum Topf finde, denn ein Wok bin ich nicht.

Ruby


Ruby heißt dieser entzückende Junghund von ca. einem Jahr. Über ihre Vergangenheit wissen wir leider nichts, aber während ihrer Zeit in ihrer Pflegestelle zeigte sie sich sehr gelehrig, schmusig und verspielt. Ihre Pflegefamilie schwärmte von ihrer Menschenbezogenheit und hat den kleinen Schatz sehr ins Herz geschlossen. Leider war sie jedoch mit dem ungestümen Wesen draußen sehr überfordert und so wartet Ruby nun im Tierheim auf ihre Für-Immer-Familie.
Hier zeigt sie sich im Umgang mit anderen Hunden und Menschen aufgeschlossen und unkompliziert. Ihre neue Familie sollte jedoch einplanen, dass Ruby natürlich nur wenig kennen gelernt hat und unbedingt Erziehung und Führung braucht. Ein Besuch in der Hundeschule wäre sicherlich von großem Vorteil für sie.
Welche dynamische Familie möchte diesen aktiven, menschenbezogenen Hund in ihren Kreis aufnehmen? Lernen Sie Ruby gern zu den Öffnungszeiten im Tierheim kennen

Xenia


Xenia´s Augen sprechen Bände. Unsere süße Maus saß ihr ganzes Leben lang im Tierheim ehe wir sie übernahmen. Xenia hat einfach noch nichts kennengelernt und freut sich nun die große, weite Welt zu entdecken. Sie ist dementsprechend noch sehr ängstlich und unsicher, sucht aber den Kontakt zu Menschen. Mit anderen Hunden versteht sie sich bestens. Für Xenia wünschen wir uns Menschen welche Verständnis für ihre Vergangenheit haben und ihr nun Schritt für Schritt alles beibringen. Xenia würde sich freuen, wenn bereits ein souveräner Ersthund vorhanden ist. Wer unsere ca.7jährige Hundedame kennenlernen möchte kommt am besten direkt zu den Öffnungszeiten ins Heim. Xenia ist kastriert.

Maya


Die hübsche Maya ist ca. 2010 geboren und kastriert. Sie ist recht selbstbewusst und möchte gerne Chefin im Ring sein. Mary ist mit anderen Hunden gut veträglich, aber -wie gesagt- sie ist der Boss.Hier sind Menschen gefragt, die etwas Hundeerfahrung besitzen und sich von ihr nicht auf der Nase rumtanzen lassen.

Sammy


Der süße Sammy ist ein 10 Jahre alter Yorkshire Terrier. Er ist ca.30 cm groß und wiegt ca.6 kg. Er stammt aus einem Privathaushalt, wo er lange allein bleiben musste und deshalb bellte und auch sehr nervös war. Dieses Verhalten konnte er zum größten Teil nach einiger Zeit auf seiner Pflegestelle ablegen. Er lebt dort mit anderen Hunden und mit ihnen bleibt er auch allein. Auf Menschen geht er zutraulich zu und freut sich. Sammy liebt Spaziergänge und stubenrein ist er auch.
Auch wenn Sammy nicht mehr der Allerjüngste ist und ihm schon einige Zähne fehlen, ist er topfit und hat noch einige Jahre vor sich, die er am liebsten bei Menschen verbringen würde, die ihn lieben und ihn nie mehr verlassen.
Möchten Sie dieser Mensch sein?

Beethoven


Bernhardiner-Mix Beethoven sucht noch immer sein Zuhause. Er wurde an einem Supermarkt ausgesetzt. Er ist ca. 1,5 - 2 Jahre alt und weiß rassebedingt genau, was seine Aufgabe ist. Der Bernhardiner kommt schon stark bei ihm durch. Er sollte schon in Zuhause mit Garten, in dem er etwas aufpassen kann. Beethoven neigt dazu seine Menschen zu beschützen. Wir suchen rasseerfahrene Menschen, die ihn auslasten und mit ihm arbeiten. Er ist absolut verträglich mit anderen Hunden und kennt auch Katzen. Wenn er zu einem vorhandenen Hund vermittelt würde, sollte dieser nicht all zu klein sein, da er sonst überrannt werden könnte.

Toni


Toni ist unser ca. 2 Jahre junger Mischlingsrüde. In seinem bisherigen Zuhause wurden ihm wenige, bzw. gar keine Grenzen aufgezeigt. Sein Verhalten war demensprechend unsicher. Menschen und Artgenossen wurden ohne Ausnahme angegrollt. Deswegen besteht für ihn Maulkorb und Leinenzwang und Interessenten müssen alle Auflagen zur Haltung eines Listenhundes erfüllen. Zur Zeit besucht er die Hundeschule und es wird ihm mit liebevoller Konsequenz beigebracht,daß er keine Entscheidungen zu treffen hat und das nimmt er erstaunlich schnell an. Zu seinen Paten hat er ein inniges Verhältnis, kann ein richtiger Clown sein, kuschelt gerne und fährt im Auto mit.
Den Umgang mit Artgenossen lernt er auch gerade, seine ersten Hundekumpel hat er im Tierheim schon gefunden. Für Toni suchen wir hundeerfahene Menschen, die ihm weiter Grenzen setzen. Er sollte jedoch nicht zu Kindern und Katzen. Wer ihn kennenlernen möchte,kann mit seinen Paten (0177 8718176 ) einen Termin ausmachen.

Lizzy


Lizzy ist unsere 2 jährige Staffmixhündin. Bei uns im Tierheim zeigt sie sich Menschen gegenüber freundlich und hat auch mit anderen Hunden keine Probleme. Sie liebt es, auf der Wiese zu spielen und tobt dort auch gerne mit einem Hundekumpel. In ihrem neuen Zuhause wäre sie aber gerne Einzelprinzessin und man muß ihr konsequent aufzeigen, daß Besucher willkommen sind. Da fehlte es der Besitzerin leider an Zeit, ihr das zu vermitteln. Wir haben Lizzy in den letzten Tagen besser kennengelernt und wissen, in den richtigen Händen, ist sie ein Goldschatz. Sie befindet sich im Tierheim Iserlohn. Bei Interesse melden sie sich bitte zu den Öffnungszeiten. Zum Halten eines Listenhundes in NRW müssen bestimmte Auflagen erfüllt werden,wir beraten Sie gerne.

Chili


Hallo hallo, warum sieht mich keiner? Ich bin Chili (2 Jahre jung, kastriert) und warte nun schon seit Wochen im Tierheim darauf, dass jemand endlich den tollen Hund in mir erkennt! Ich bin leider ziemlich schüchtern, weil mir in meiner Vergangenheit noch nicht so viel Gutes passiert ist. Deshalb laufe ich auch noch nicht so toll an der Leine und die Leute übersehen mich einfach. Dabei bin ich echt total lieb und taue auch langsam auf, wenn an sich ein bisschen Zeit und Geduld für mich nimmt! Für ein Leckerchen lasse ich mich sogar dazu motivieren, mal ran zu kommen! Wer sieht den tollen Hund, der ich eigentlich sein möchte und gibt mir die Aufmerksamkeit und Liebe, die mir dazu noch fehlt? Komm doch zu den Öffnungszeiten im Tierheim vorbei und lern mich kennen? Darüber würde ich mich sehr freuen, auch wenn ich dir das nicht sofort zeige.

Dori


Dori scheint eine "gedackelte" französische Bulldogge zu sein. Leider wissen wir nichts über ihre Vorgeschichte. Bei uns im Heim ist sie nett, verträglich und sehr menschenbezogen, aber auch sehr aktiv. Nichts für Langeweiler. Wir schätzen sie auf ca. 5 Jahre. Dori ist kastriert.

Guinda


Hundemädchen Guinda ist eher schüchtern, aber nicht ängstlich. Sie beobachtet erst mal gerne. Für sie suchen wir einen eher ruhigen Haushalt, gerne als Zweithund oder mit viel Hundekontakt. Die mittelgroße Hündin soll ca. 5 Jahre alt sein und ist kastriert.

Schutzgebühr


Die Schutzgebühr für die Übereignung eines Hundes beträgt 350,00.


Hunde, die aus unserem Tierheim vermittelt werden, bekommen in
der Hundeschule des Tierheims vier Gratisstunden!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü