Tierheim Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Hunde

Unsere Tiere


Besuchen Sie uns auch auf facebook



Hier finden sie Informationen - soweit sie uns bekannt sind -
über die Hunde, die im Moment bei uns leben.


In einem anderen Umfeld - bei Ihnen Zuhause zum Beispiel - mag das anders sein - daher sind diese Informationen unverbindlich und beruhen teilweise auch nur auf den Informationen, die wir von den Vorbesitzern erhalten konnten.
____________________________________________________________________________________________

Hunde aus dem Tierheim Iserlohn werden in Iserlohn -auf Antrag- drei Jahre von der Hundesteuer befreit! Dies gilt nicht für Hunde die aus dem Ausland stammen.

______________________________________________________________________

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir in der Regel Welpen und Junghunde nicht gern in unerfahrene Familien mit kleinen Kindern vermitteln. Wir haben wiederholt die Erfahrung machen müssen, dass Eltern den Aufwand für die gleichzeitige Erziehung ihres Kindes und des jungen Hundes oft unterschätzen. Kommt der falsch oder gar nicht erzogene Hund dann zu uns zurück, findet er umso schwerer ein passendes Zuhause. Daher empfehlen wir hundeunerfahrenen Eltern mit Kleinkindern, sich lieber für einen etwas älteren, bereits "fertigen" Hund zu entscheiden.

Dolores


Das kleine, kastrierte Hundemädchen Dolores ist jetzt ca.8 Jahre alt. Sie ist insgesamt ruhig, stubenrein, läuft gut an der Leine und im Auto mitfahren ist auch kein Problem. Sie ist eine sanfte Seele, sollte aber einen Einzelplatz finden, da sie ihr Zuhause nicht teilen möchte. Prinzipiell versteht sich Dolores aber mit Artgenossen. Ihr einziges Problem ist, dass sie futterneidisch ist. Aber wer weiß, vielleicht musste sie mal hungern. Die nette Dolores sollte in einen ruhigen Haushalt vermittelt werden.

Jan


HANDICAP-HUND SUCHT GNADENPLATZ!!

Oh Jan, das Leben meint es wohl nicht gut mit dir! Was Jan in seiner Vergangenheit widerfahren ist wissen wir leider nicht. So wurde er einst von beherzten Menschen in Rumänien in einem Straßengraben entdeckt und in das öffentliche Tierheim Bistritas gebracht. Er hatte am rechten Hinterbein eine großflächige Ballenverletzung. Als wir von Jan's Schicksal erfuhren, wollten wir ihm schnellstmöglich helfen, da eine Wunde an der Pfote im dreckigen Shelter niemals hätte vernünftig heilen können. Jan hatte Glück im Unglück und fand eine tolle Familie, welche bereit war ihn aufzunehmen. Jan's Glück währte nicht lang, nein, schlimmer hätte es nicht kommen können. Schnell kam das ganze Ausmaß zum Vorschein:
Jan ist aufgrund starker Spondylosen dauerhaft Kot- und harninkontinent, d.h.er verliert unkontrolliert Urin und Kot. Dazu ergaben Röntgenaufnahmen Arthrosen, sowie einen vollständigen Niederbruch der Pfote (Riss aller Beugesehnen der Pfote) hinten rechts (nicht operabel). Damit kommt er bisher gut zurecht.
Jan wurde sein ganzes Leben lang von Unglück und Schmerz verfolgt und hat niemals seine Lebensmut verloren. Er lächelt bei jeder kleinsten Zuwendung über's ganze Gesicht. Egal ob Mensch oder Tier, er begrüßt sie alle freudig. Jan ist etwa 3-5 Jahre jung, kastriert und wird aufgrund seiner Erkrankungen niemals ein Langstreckenläufer sein. Wir wünschen uns für Jan einen Gnadenplatz, indem er evtl viel draußen sein kann, Menschen welche ihn evtl an Rüden-Windeln gewöhnen, Menschen die ihn so nehmen wie er nunmal ist.
Hat er nicht auch, trotz seines Handicaps, das Recht endlich geliebt und glücklich zu werden?
Jan kann zu den Öffnungszeiten direkt im Tierheim kennen und lieben gelernt werden. Gerne steht Ihnen auch unsere Tierheimeigene Tierärztin mit Rat und Tat zur Seite.

Maya


Die kleine, zierliche Maya ist ca. 2010 geboren und kastriert. Sie ist ein extrem aktiver und kluger Hund, der geistige und körperliche Auslastung benötigt. Meist ist sie gutgelaunt und möchte dem Menschen gefallen - aber auf keinen Fall von Unbekannten eingeengt oder hochgehoben werden. Maya hat ihren eigenen Kopf - deshalb benötigt sie auf jeden Fall hundeerfahrene Menschen, die ihr gezielt Grenzen setzen, am Grundgehorsam arbeiten und ihr Sicherheit geben. Auf der anderen Seite kann Maya nämlich auch sensibel und unsicher sein. Mit anderen Hunden ist sie verträglich - außer sie wird aus einer Situation heraus eifersüchtig. Sie liebt Waldspaziergänge an der Schleppleine, nimmt dort auch gerne mal eine Fährte auf. Sie kann mittlerweile schon einige Grundkommandos, ab und zu arbeitet ihre Patin mit einem Futterdummy. Das macht sie sehr gut. Es macht Spaß mit ihr zu trainieren. Sie ist extrem aufmerksam. Im Straßenverkehr wird auch momentan geübt - der Krach schüchtert sie ein. Im Auto fährt Maya an einem Geschirr inkl. Sicherheitsgurt-Stecker sehr gut mit. Welche netten Leute mit etwas Hundeerfahrung würden Maya dabei helfen ein glücklicher Hund zu werden?

Abba


Abba ist eine ca. 8-10 jährige, ruhige, kastrierte Pointerhündin. Wir haben sie von unserem Partner-Tierheim auf Teneriffa übernommen. Dort lebte sie 2 Jahre ohne Chance auf Vermittlung. Ausrangierte Jagdhunde wie Podencos oder Pointer möchte dort niemand haben. Abba wurde wahrscheinlich in den Bergen zur Kaninchenjagd „genutzt“ und entweder aus Versehen oder absichtlich dort zurückgelassen. So landete sie im Tierheim „Valle Colino“ im Norden der Insel. Sie musste an einem Leistenbruch operiert werden. Dies ist gut abgeheilt und „erledigt“. Pointer sind in der Wohnung sehr ruhige, ausgeglichene und angenehme Hunde. Abba ist sehr anlehnungsbedürftig und buhlt um jede Streicheleinheit.

Pelusa


Pelusa ist eine nette, freundliche und aufgeschlossene Hündin. Sie ist gut verträglich mit anderen Hunden. Wir schätzen sie auf rd. 5 Jahre. Pelusa lebt seit Ende August bei uns und ist kastriert. Wir denken, dass sie ein idealer Familienhund werden wird.

Flecki


Warum will mich niemand? Ich bin jetzt schon fast 5 Jahre, die längste Zeit davon sitze ich im Tierheim. Ich hatte schon den ein oder anderen Interessenten, aber ein Zuhause wünsch ich mir noch immer. Leider habe in meiner Jugend nicht wirklich viel Konsequenz erfahren, dadurch bin ich auch oft unsicher und denke dann: Angriff ist die beste Verteidigung...
Katzen und Kinder sind nicht Meins, verunsichern mich und deshalb ist es für mich besser, ohne sie zu leben.
Ich brauche auch keine Familie, eine feste Bezugsperson, die mir liebevoll und konsequent zeigt was richtig und was falsch ist, reicht mir. Mit anderen Hunden komme ich sehr gut zurecht und hätte auch Spaß an jeder Art von Hundesport.

Angel


Unsere Angel ist gerade erst ein paar Tage bei uns und vom Tierheimalltag noch schwer beeindruckt. Sie ist im März 2014 geboren und hat bisher noch nicht viel kennengelernt. Ihr ein Geschirr anzulegen war schon Stress genug, so dass sie erst gar nicht mehr Spazierengehen wollte. Sie braucht Zeit und am besten geduldige Menschen, die ihr beibringen dass nichts Schlimmes passiert. So ist Angel einfach nur eine ganz Liebe.

Axi


Axi heißt dieser tolle Bordermix. Er wurde in von einem lieben Menschen per Flasche großgezogen und ist dadurch sehr menschenbezogen. Anfangs ist der 1,5 -jährige Rüde etwas zurückhaltend, aber trotzdem lieb und freundlich.
Axi muss noch Viel lernen und sucht dazu Menschen, die ihn auf diesem Weg begleiten möchten.

Vasco


Das ist der kleine Borderterrier Vasco, der gerade etwas über ein Jahr ist. Terrierüblich ist er hin und wieder sehr eigen und auch noch relativ neu in Sachen Erziehung. Er hat leider noch nicht Viel kennenlernen dürfen.
Da der kleine Mann offenbar Schmerzen hatte, er humpelte ständig, ließen wir eine Arthroskopie und im Andchluss eine Operation durchführen. Vasco ist noch immer beeinträchtigt dadurch, bekommt Medikamente und sollte nicht viel Spazierengehen. Es wäre schön, fänden wir erst einmal eine Pflegestelle für ihn, am liebsten natürlich eine Endstelle.

Toni


Toni ist unser ca. 2 Jahre junger Mischlingsrüde. In seinem bisherigen Zuhause wurden ihm wenige, bzw. gar keine Grenzen aufgezeigt. Sein Verhalten war demensprechend unsicher. Menschen und Artgenossen wurden ohne Ausnahme angegrollt. Deswegen besteht für ihn Maulkorb und Leinenzwang und Interessenten müssen alle Auflagen zur Haltung eines Listenhundes erfüllen. Zur Zeit besucht er die Hundeschule und es wird ihm mit liebevoller Konsequenz beigebracht,daß er keine Entscheidungen zu treffen hat und das nimmt er erstaunlich schnell an. Zu seinen Paten hat er ein inniges Verhältnis, kann ein richtiger Clown sein, kuschelt gerne und fährt im Auto mit.
Den Umgang mit Artgenossen lernt er auch gerade, seine ersten Hundekumpel hat er im Tierheim schon gefunden. Für Toni suchen wir hundeerfahene Menschen, die ihm weiter Grenzen setzen. Er sollte jedoch nicht zu Kindern und Katzen. Wer ihn kennenlernen möchte,kann mit seinen Paten (0177 8718176 ) einen Termin ausmachen.

Colorina


Diese tolle DSH-Mixhündin hat bisher nicht viel Schönes in ihrem Leben erlebt. Sie ist ca 5-6 Jahre alt und begegnet den Menschen erstmal mit Abstand und etwas Unsicherheit. Colorina, so heißt sie, braucht etwas Zeit um sich an ihre Menschen zu gewöhnen. Hat sie das erstmal, kriecht sie förmlich in einen hinein und erhascht jede noch so kleine Chance auf eine Streicheleinheit und Aufmerksamkeit. Sie wird zum traumhaft tollen Wegbegleiter, wenn das Eis geschmolzen ist.

Ruby


Ruby heißt dieser entzückende Junghund von ca. einem Jahr. Über ihre Vergangenheit wissen wir leider nichts, aber während ihrer Zeit in ihrer Pflegestelle zeigte sie sich sehr gelehrig, schmusig und verspielt. Ihre Pflegefamilie schwärmte von ihrer Menschenbezogenheit und hat den kleinen Schatz sehr ins Herz geschlossen. Leider war sie jedoch mit dem ungestümen Wesen draußen sehr überfordert und so wartet Ruby nun im Tierheim auf ihre Für-Immer-Familie.
Hier zeigt sie sich im Umgang mit anderen Hunden und Menschen aufgeschlossen und unkompliziert. Ihre neue Familie sollte jedoch einplanen, dass Ruby natürlich nur wenig kennen gelernt hat und unbedingt Erziehung und Führung braucht. Ein Besuch in der Hundeschule wäre sicherlich von großem Vorteil für sie.
Welche dynamische Familie möchte diesen aktiven, menschenbezogenen Hund in ihren Kreis aufnehmen? Lernen Sie Ruby gern zu den Öffnungszeiten im Tierheim kennen

Babe


Das ist unsere Babe, die, wie uns gesagt wurde, gehörlos sei, was sie nicht ist. Sie reagiert sobald eine Tür knallt, ein Schlüssel klimpert und auch sonst. Eventuell nicht ganz so, wie es sein sollte, aber gehörlos ist sie definitiv nicht. Die knapp 6 Monate junge Hündin ist sehr verträglich, lediglich etwas schüchtern. Sie benötigt etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen

Coco


Sympathieträger COCO ist ca. 7-8 Jahre alt. Ihm geht es wie vielen schwarzen Hunden. Er wird leider immer übersehen, da er recht unscheinbar aussieht. Dabei steht er noch voll im Saft und ist ein sehr aktiver Hund. Nix für Couchpotatoes! Coco möchte ausgelastet und beschäftigt werden. Agility wäre evtl. etwas für ihn. Mit Artgenossen ist er gut verträglich. Jetzt ist schon seit August im Tierheim und niemand will ihn haben :-(

Anubis


Der 2- jährige Rüde ist ein Dsh-Berner Sennenmix. Er hat in seinem Leben noch nicht Viel kennengelernt. Bei den ersten Spaziergängen war er noch sehr verunsichert, das hat sich mittlerweile schon gebessert. Menschen gegenüber ist er sehr aufgeschlossen und mit Artgenossen gut verträglich. Kinder sollten standfest sein, denn seine ungestüme Art ist umwerfend. Wenn sie gerne bereit sind, ihm das Hunde 1 ×1 beizubringen und ihm ein Zuhause geben wollen, melden sie sich zu den Öffnungszeiten im Tierheim Iserlohn und lernen diesen tollen Burschen kennen.

Joshi


Joshi, ja, das bin ich. Ich bin ein Neujahrskind und wurde vor 5 Jahren geboren. Was ich überhaupt nicht mag, wenn ich angeranzt werde, denn dann kann ich auch mal richtig laut werden. Deshalb wünsche ich mir gerne ein Zuhause, welches ich nicht mit einer anderen Fellnase teilen muss, dann bekomm nämlich ich 100% Aufmerksamkeit.
Ach, und Kinder, die find ich auch nicht so toll, ältere Menschen sind mir einfach lieber. Mit denen gehe ich auch dann durch Dick und Dünn, durch Wind und Wetter, in guten, wie in schlechten Zeiten....Ich warte auf euch, liebe Grüße euer Joshi.

Nero


Unser Staffmix-Rüde Nero ist ca. 3-5 Jahre alt. Er besticht durch seine ruhige Art. Ganz souverän begegnet er allen Menschen und Artgenossen. Nero liebt ausgiebige Spaziergänge und beherrscht die Grundkommandos. Zum Halten eines Listenhundes in NRW sind bestimmte Auflagen zu erfüllen, wir informieren sie gerne.

Kalli


Nun kommt der kleine Kalli, der Sohn von Max. Er ist im Mai 2018 geboren und ein typischer Welpe.... Die Welt entdecken, lernen was richtig und was falsch ist, stubenrein werden, an der Leine laufen, all das möchte der aufgeschlossene Rüde noch lernen und sucht die Familie, die ihm dabei helfen möchte.

Max


Nun zu Max, dem Papa von Kalli, den wir bereits vorgestellt haben. Er ist im Mai 2017 geboren und ein total lieber, recht ruhiger Rüde. Mit Kalli gibt er richtig Gas, die zwei lieben sich, ansonsten ist Max eher der Geniesser von Streicheleinheiten und schließt dabei auch liebevoll seine kleinen Knopfaugen. Gerne würden wir Vater und Sohn zu zweit, also zusammen, vermitteln. Das ist schwer umzusetzen aber es wäre wie ein 6er im Lotto für die Zwei.

Dayana


Diese nette, ältere Dame ist "Dayana". Da hat wohl damals jemand die Haushaltsschere genommen um die Ohren zu kupieren. Man mag sich gar nicht vorstellen was sie aushalten musste. Die liebe, ca. 10-12 jährige, kastrierte Dayana sucht einen liebevollen Gnadenplatz in dem sie endlich umhegt und umsorgt wird. Vielleicht bei Ihnen? Sie ist seit Anfang September bei uns und verträglich.

Tanque


Der kastrierte Rüde Tanque ist ca. 10 Jahre alt. Der nette Kerl soll nun endlich sein "Für-immer-Zuhause" finden in dem er liebevoll umsorgt wird. Wir suchen für ihn ein nettes Plätzchen bei aktiven Leuten (denn er geht sehr gerne Gassi), die aber die Ruhe zu schätzen wissen, die ein älterer Hund Zuhause ausstrahlt. Über Tanques Vorgeschichte wissen wir leider nichts.

Juancho


Ein ganz freundlicher, lustiger Bursche sucht einen neuen Wirkungskreis. "Juancho" ist ca. 4 Jahre alt und kastriert. Er will noch die Welt entdecken, spielen und toben! Ein gaaaaanz netter, verträglicher Kerl für eine aktive Familie.

Naty


Wer lacht uns denn hier so an? Die stets freundliche, immer gut gelaunte, etwas gemütliche Naty. Sie ist seit Anfang September bei uns, ca. 6-7 Jahre alt und kastriert. Ein unkompliziertes, nettes Hundemädchen! Wer Naty bekommt hat Glück!

Hillary


Die 4-6 Jahre alte Mischlingshündin Hillary hat auf den Straßen Rumäniens überlebt. Sie ist es gewohnt, eigene Entscheidungen zu treffen. Deshalb suchen wir für das hübsche Mädchen hundeerfahrene Menschen, ohne Kinder. Mit Rüden ist sie verträglich, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Wer die temperamentvolle, aber auch sehr verschmuste Hündin kennenlernen möchte, kann sich zu den Öffnungszeiten im Tierheim Iserlohn melden.

Gordon


Unser Gordon kam nach 1,5 Jahren zu uns zurück, übergewichtig und völlig verfilzt....
Man hatte ihn nicht ausgelastet, nicht genügend mit ihm gearbeitet und ihn schalten und walten lassen, wie er wollte. Es hieß, er beißt, lässt sich nicht bürsten und schnappt sofort nach den Händen. Bisher zeigt er sich bei uns nicht so, wir werden es weiter beobachten. Er sucht ein Zuhause bei erfahrenen Menschen , die ihn sowohl geistig als auch körperlich gut auslasten. Gordon ist jetzt 3 Jahre alt und sucht eine endgültige Bleibe.

Barku


Barku kam auf tragische Weise ins Tierheim.Sein Herrchen erkrankte schwer und konnte sich nicht mehr um ihn kümmern.Der ca. 5jährige DSH-mix Rüde ist mit allen Hündinnen verträglich, bei anderen Rüden entscheidet die Sympathie. Mit Kindern und Katzen kommt er nicht zurecht.Zu fremden Menschen baut er nur langsam Vertrauen auf.Wir suchen daher für Barku Leute,die ihm die nötige Zeit zum Kennenlernen geben.Mit seinen Menschen geht er dann durch dick und dünn.Im Zwinger zeigt er sich sehr wild, wir bitten, vor dem ersten Besuch im Tierheim, seine Paten ( 0157 31397605) zu kontaktieren.

Katrin


Die nette, freundliche Katrin wird auf ca. 5 Jahre geschätzt. Sie ist sehr gut verträglich mit anderen Hunden und sehr gelehrig. Sitz und Platz beherrscht sie schon perfekt. Die kastrierte Hündin ist seeeehr schmusig und anlehnungsbedürftig.

Chencho


Chencho wird auf ca. 3 Jahre geschätzt und ist kastriert. Er ist ein ruhiger und etwas zurückhaltender Zeitgenosse, der eher in einen ruhigen Haushalt vermittelt werden sollte. Mit anderen Hunden ist er sehr verspielt und fröhlich. Wer hat einen Sofaplatz für Chencho frei?

Barbas


Barbas scheint ein netter, unkomplizierter, lebenslustiger Bursche zu sein, der jetzt endlich die Welt entdecken will.
Die kleine Rakete möchte jetzt Spiel, Spaß und Spannung in Ihr Leben bringen. Wir schätzen ihn auf ca. 3-4 Jahre. Barbas ist kastriert.

Robby


Der ca. 1-jährige Robby ist noch ein typischer Junghund der viel Beschäftigung braucht. Er will jetzt toben, spielen, jagen, Fussleisten anfressen, Schlappen zerlegen und Mülleimer ausräumen :-) Eben all das was einem jungen Hund Spaß macht. Ihm muss jetzt liebevoll das Hunde-1x1 beigebracht werden. Bitte bedenken Sie, dass ein Junghund viel Arbeit bedeutet. Wir haben immer wieder Rückläufer, weil die neuen Besitzer sich selbst überschätzen. Robby ist bereits kastriert.

Schutzgebühr


Die Schutzgebühr für die Übereignung eines Hundes beträgt 350,-- €.


Hunde, die aus unserem Tierheim vermittelt werden, bekommen in
der Hundeschule des Tierheims vier Gratisstunden!



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü